„Wie sichere ich mein Eigentum vor Einbrechern?“
Praktische Tipps zur Vorbeugung vor Einbrüchen vermitteln die Experten des Landeskriminalamts (LKA) Berlin bei einer Veranstaltung des CDU Ortsverbandes Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort am Donnerstag, dem 13. Juli 2017 um 19:00 Uhr
im „Café Conrad‘s“, Baummardersteig 1 A (Eingang ggü. Nr. 1 C), 13505 Berlin-Konradshöhe.
PMM – kb148m

Leserinnen-Mail > Müll und Dreck in Reinickendorf

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe gestern einige Mails weitergeleitet, die ich an das Ordnungsamt, die Berliner Stadtreinigung und CDU Abgeordnete geschickt hatte – für mich ist es unverständlich, dass wir Bürger den Zuständigen Mitteilung darüber machen, dass hier und dort und sehr häufig halbe Wohnungseinrichtungen, Einkaufswagen, Dachpappen, kaputte Autos mit und ohne Nummernschilder auf den Gehwegen, in den Grünanlagen abgestellt werden die Zuständigen sogar den Eingang der eMails und Fotos bestätigen die Situation nach einer Woche und oft noch längerer Zeit immer noch die selbe ist mit anderen Worten: der Müll wurde nicht abgeholt! … weiterlesen





Unterhaltsvorschuss

Zentrale Stelle zur Entgegennahme von Anträgen im Jugendamt.
Das Gesetzgebungsverfahren zur Erweiterung des Unterhaltsvorschussgesetzes ist bislang noch nicht abgeschlossen, die Zustimmung von Bundesrat und Bundestag wurde jedoch erteilt. Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ab dem 01.07.2017 ist die Beantragung von Unterhaltsvorschussleistungen auch für Kinder über dem 12. Geburtstag bzw. eine Leistungsgewährung über 72 Leistungsmonate hinaus möglich. … weiterlesen

13. traditionelle Senioren-Sternwanderung

Auch in diesem Jahr wurde die langjährige Tradition in Reinickendorf fortgesetzt: 700 Seniorinnen und Senioren sind wieder der Einladung des Zukunfts-Forums der Reinickendorfer Seniorenfreizeitstätten und der Seniorenvertretung Reinickendorf zur 13. traditionellen Sternwanderung gefolgt. Das Bezirksamt unterstützte dabei tatkräftig in der Organisation und Durchführung u.a. mit Personal, Sachmitteln und der Blumendekoration. … weiterlesen


Menschen mit und ohne Behinderung

26. Tag für Menschen mit und ohne Behinderung: Ein voller Erfolg
Am vergangenen Samstag, dem 17.06.2017, hatte die Beauftragte für Menschen mit Behinderung des Bezirkes Reinickendorf (Frau Vollbrecht Foto) alle Berlinerinnen und Berliner zum 26. Tag für Menschen mit und ohne Behinderung in das Einkaufszentrum Märkisches Zentrum eingeladen. … weiterlesen







Bürgerbüro in Alt-Reinickendorf 1

Eröffnungsfeier am 24. Juni 2017 ab 18 Uhr.
Nun stehe ich Ihnen in Alt-Reinickendorf 1 mit meinem neuen Wahlkreisbüro zur Verfügung.
Ich würde mich sehr darüber freuen, Sie zu diesem feierlichen Anlass in Empfang nehmen zu dürfen.
Neben kulinarischen Köstlichkeiten haben wir auch ein attraktives Bühnenprogramm für unsere Gäste vorbereitet.
​Herzliche Grüße Hakan Tas​
PMM – kb147t








Trödelmärkte in der Markstraße

Unser Ordnungsamt „ackert“ auch am Sonntag.
Aber auch die Berliner waren keine Langschläfer – bereis um 9 Uhr waren alle Stände gut „umlagert“. Es wurde gehandelt „Was das Zeug hält“.
Die beiden Trödelmärkte in der Markstraße wurden kontrolliert.
Der Markt auf der anderen Seite beim Schuh-Center nicht – Zuständigkeitsbereich > Mitte > da, meinen die Betroffenen, besteht wohl eine andere Kontrollstrategie. … weiterlesen

Elftes Familienfest des Jugendamtes der Region Nord in der Dorfaue Wittenau!
Zum elften Mal feiert das Jugendamt des Bezirksamtes Reinickendorf Region Nord ein Familienfest: In Kooperation mit der Wohnungsbaugenossenschaft Freie Scholle, der Kirchengemeinde Alt-Wittenau und anderen kommunalen und sportlichen Einrichtungen findet das Familienfest am Samstag, 24.06.2017, in der Zeit von 13:00 – 17:30 Uhr in der schönen Dorfaue Wittenau statt.
Ein buntes Bühnenprogramm mit Tanzdarbietungen, einer Big Band, Akrobatik und vielem mehr wird zu bestaunen sein. Neben dem vielfältigen Rahmenprogramm wird es auch in diesem Jahr die beliebte Spielrallye für Kinder geben.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
PMBA

Kurzparkzone in Tegel muss besser kontrolliert werden!

Sehr erfreut zeigte sich der Abgeordnete Stephan Schmidt über die guten Ergebnisse der flächendeckenden Kurzparkzonen im Bereich Tegel-City, die das Bezirksamt gut ein Jahr nach der Einführung vermelden konnte. „Ich freue mich, dass unsere damalige Initiative von den Anwohnern in Tegel so gut angenommen wird und dass die damit beabsichtigten Entlastungen im ruhenden Verkehr auch tatsächlich eingetreten sind“, so Stephan Schmidt. … weiterlesen


Senioren-Freizeitclub Lübars

PC-Raum im Senioren-Freizeitclub Lübars neu gestaltet.
Niemand ist zu alt, um sich für Computer und das Internet zu begeistern. Davon sind seit nunmehr 25 Jahren die Mitglieder des Seniorencomputerclubs der Freizeitstätte Lübars überzeugt. Gemeinsam erobern sich inzwischen rund hundert Senioren die Online-Welt – künftig in einem noch besser ausgestatteten PC-Raum. … weiterlesen


Kranzniederlegung am Sonnabend, den 17. Juni 2017 um 11.00 Uhr.
Gedenktag an die Opfer des Volksaufstandes.
In Gedenken an die Opfer des Volksaufstandes durch Arbeiter in der DDR werden das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Kränze niederlegen.
Ort > am Mahnmal in der Berliner Straße, Berlin-Tegel (gegenüber den Borsighallen).



10. Kiezfest am 08. Juli 2017 in Tegel-Süd

Am Samstag, den 08. Juli 2017, startet unter der Schirmherrschaft des Stadtrates für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales, Herr Uwe Brockhausen, das 10. Kiezfest in Tegel-Süd. Herr Brockhausen wird das Fest um 14 Uhr eröffnen. … weiterlesen




Es fehlt der qualifizierte Nachwuchs

Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen besuchte die Brotmeisterei Steinecke.
Die Brotmeisterei Steinecke wurde im vorigen Jahr mit dem Reinickendorfer Ausbildungsbuddy als bestes Ausbildungsunternehmen ausgezeichnet, da es sich besonders für Ausbildungsbereitstellung, Unterstützung sowie die Eingliederung von Schülerinnen und Schülern beim Start in das Berufsleben engagiert. … weiterlesen




Maßnahmen gegen Vermüllung in der Thyssenstraße
Der Wittenauer Bezirksverordnete und CDU-Ortsvorsitzende Björn Wohlert setzt sich gegen die zunehmende Vermüllung entlang der Gleisreste in der Thyssenstraße ein. Die IGB Industriebahn-Gesellschaft, die Eigentümerin der gesamten Gleisanlage entlang der früheren Industriebahn Reinickendorf ist, hat auf seinen Wunsch den Müll auf ihrem Gelände auf eigene Kosten entfernt. In einem Antrag der CDU-Fraktion Reinickendorf soll das Bezirksamt Reinickendorf zudem aufgefordert werden, bei dem Eigentümer des ehemaligen Güterbahnhofes Reinickendorf hinter den Gleisresten darauf hinzuwirken, dass die immer wieder auftretende Vermüllung auf dessen Gelände durch zeitnahe und dauerhafte Maßnahmen beseitigt wird. > Björn Wohlert
PMM kb148bede

Kiez-Fest „Rund um die Auguste“

Bereits zum 17. Mal veranstaltet die Kiez-Runde „Rund um die Auguste“ am Samstag, 08.07.2017, von 14 bis 18 Uhr, auf dem Gelände hinter der Segenskirche, in der Auguste-Viktoria-Allee 17, 13403 Berlin, ihr traditionelles Kiezfest. Das Motto lautet in diesem Jahr: „Unser Kiez in Bewegung“. … weiterlesen


„Poet’s Corner“ erstmals auch in Reinickendorf!

Am 17. Juni 2017 nimmt der Bezirk Reinickendorf erstmals am internationalen Poesiefestival statt. Im Rahmen der Reihe „Poet’s Corner“ stellen Lea Schneider, Marlen Pelny und Rajvinder Singh ihre aktuelle Lyrik von 14 bis 16 Uhr in der Humboldt-Bibliothek in Tegel vor. Herr Dr. Wissen, Leiter der Bibliotheken Reinickendorfs und Kenner der jungen deutschen Lyrikszene, moderiert die Veranstaltung. … weiterlesen

Flotte Lotte ist wertvolle Einrichtung für Frauen

„Das Flotte Lotte-Beratungszentrum ist ein wertvoller Ort für Frauen jeden Alters und in jeder Lebenssituation, diese Arbeit unterstütze ich gerne“, sagte Bezirksstadtrat Tobias Dollase nach einem Austausch mit den Verantwortlichen des Kommunikations- und Lernzentrums am Senftenberger Ring, Geschäftsführerin Judith Steyer und der Leiterin, Marie Moritz. … weiterlesen

Sporthalle wieder frei

Die Sporthalle der Mark-Twain-Grundschule steht seit Dienstag nach erfolgreicher Sanierung wieder für den Schul- und Vereinssport zur Verfügung, nachdem sie ein Jahr lang als Notunterkunft für Geflüchtete genutzt wurde. Bezirksstadtrat Tobias Dollase gab die Sporthalle am späten Nachmittag vor Beginn des ersten Trainings der Handball-D-Jugend der Füchse Berlin Reinickendorf offiziell wieder frei. … weiterlesen

Bezirksamt genehmigt Tegeler Hafenfest 2017

Das Bezirksamt Reinickendorf hat das 8. Tegeler Hafenfest vom 14. bis 23. Juli 2017 genehmigt – verbunden mit einem 42 Punkte umfassenden Auflagenkatalog. Damit findet das berlinweit bekannte und beliebte Fest entlang der Greenwichpromenade auch an zwei Wochenenden statt. … weiterlesen



Streitgespräch

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei eine herzliche Einladung des Abgeordneten Herrn Stroedter zum öffentlichen Streitgespräch mit Herrn Czaja (FDP) bzgl. der Offenhaltung des Flughafen Tegels am 21. Juni 2017, um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr), im Veranstaltungssaal des Rest. Maestral, Eichborndamm 236, 13437 Berlin.
Über Ihre Teilnahme würden wir uns ebenso freuen!
Jörg Stroedter, Kreisvorsitzender der Reinickendorfer SPD und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus.
PMM