Neues aus der IHK Berlin

Umfrage zur Weiterbildungsberatung
Die IHK Berlin möchte mit ihren Partnern für Berliner Unternehmen einen
einfachen Zugang zur Weiterbildungsberatung aufbauen. Ziel ist es, Brücken zwischen Weiterbildungsbedarf und Weiterbildungserfolg zu bauen. Wir wollen
für Berliner Unternehmen Produkte und Services rund um alle Fragen zur
erfolgreichen beschäftigungsbegleitenden Qualifizierung anbieten, und das
unter einem Dach. Mit der Kurzbefragung und im weiteren Verlauf einer
vertieften Befragung wollen wir herausfinden, wie dieses Angebot für
Unternehmen attraktiv gestaltet werden kann. Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre Mitwirkung!
https://news.berlin.ihk.de/d/d.aspx?o00bvesi00byie00d0000000000000000lsynhj6zbgsbfzdfu7ov4t032i20
… weiterlesen

Fairtrade Town Reinickendorf

Treffen der Steuerungsgruppe Fairtrade Town Reinickendorf.
Der Bezirk Reinickendorf möchte den fairen Handel fördern und sich als Fairtrade Town zertifizieren lassen. Ein erster wichtiger Schritt in diese Richtung war die am 16.11.2022 offiziell gegründete Steuerungsgruppe. Sie besteht aus Mitgliedern der Wirtschaft, der Politik und Verwaltung sowie der Zivilgesellschaft. Die Steuerungsgruppe plant die Aktivitäten, Veranstaltungen und weitere Aktionen rund um das Thema Fairtrade und koordiniert den Bewerbungsprozess. … weiterlesen

Handwerk

Liebe Leserin, lieber Leser,
nicht nur in Krisenzeiten ist ein guter Rat Gold wert. Unser frisch eröffnetes ServiceCenter bietet Ihnen Expertentipps und tatkräftige Unterstützung rund um die Betriebsführung. Diese Ausgabe wappnet Sie u.a. gegen betrügerische Aufforderungen zur Zahlung von Schadenersatz, die gerade im Umlauf sind. Weitere Schwerpunkte: Azubis und Ausbildungspersonal im Dialog, Berufsbildungsrecht, digitales Berichtsheft, Artenschutz am Gebäude und Virtual-Reality im Handwerk. Viel Freude bei der Lektüre! … weiterlesen



Handwerkskammer Berlin

Wir begrüßen das Paket der Bundesregierung zur Senkung der Energiepreise. Die Gaspreisbremse ist erst einmal ein gutes Signal.
Jetzt kommt es aber auf die schnelle und unbürokratische Umsetzung an. Unsere Betriebe wollen wissen, wie und wann genau die Maßnahmen greifen. Immer mehr Handwerksbetriebe stehen mit dem Rücken zur Wand. Für viele energieintensive Handwerksbetriebe in Berlin ist es buchstäblich 5 vor 12. Ohne die dringend benötigte Planungssicherheit können drohende Insolvenzen und Betriebsaufgaben nicht mehr abgewendet werden.
Carola Zarth, Präsidentin der Handwerkskammer Berlin … weiterlesen