Auszüge aus einer PM-Mail – Der Verein Siedlungsverträgliches Grundwasser e.V. und die CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort laden ein zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Lässt der Senat Heiligensee im Regen stehen? Vermehrte Starkregenfälle, vollgelaufene Keller, schlecht gepflegte Abwassersysteme und steigendes Grundwasser – was tut Berlin für seine Eigenheimbesitzer?“ Termin: Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:30 Uhr in der Villa Felice, Schulzendorfer Str. 3, 13503 Berlin – Anmeldungen 030 4039 5793 oder buero@stephan-schmidt.berlin. …kb159t

Auszüge aus einer PM-Mail –… Die beiden Tegeler Abgeordneten Tim-Christopher Zeelen und Stephan Schmidt haben die Ernennung von Aleksander Dzembritzki zum Berliner Staatssekretär für Sport begrüßt…. Mit seiner Ernennung verbinden sich aber auch bestimmte Erwartungen und Hoffnungen für das Strandbad Tegel. Er hat in der BVV Reinickendorf selbst davon gesprochen, dass wir in der Frage des Strandbades Tegel alle an einem Strang ziehen müssen und auf die Wichtigkeit von innovativen Ideen in diesem Zusammenhang hingewiesen. Er zeigte sich auch unserem Vorschlag zu übergangsweisen Containerlösungen für die sanitären Anlagen sehr offen gegenüber. Wir hoffen, dass mit ihm endlich wieder Bewegung in das rot-rot-grüne Tauerspiel des geschlossenen Strandbades Tegel kommt…..KB159m

Auszüge aus einer PM-Mail –… Die zweitägige Klausurfahrt der Jungen Union Reinickendorf nach Stettin endete mit guten Ergebnissen, um das Beste im Bezirk voranzubringen. … Er ergänzt: „Unsere Kernthemen sind die Umwelt-, Bildungs- und die Sicherheitspolitik. Auf diese Bereiche werden wir uns konzentrieren. Neues Denken und innovative Ideen, wie die Bemoosung von Verkehrsschwerpunkten im Bezirk zur Feinstaubfilterung, sind unsere Prinzipien.“ … „Das Beste im Bezirk bringt man nur durch eine Verzahnung der Arbeit von JU und CDU voran“, fasst der Geschäftsführer der Jungen Union, Niklas Graßelt, zusammen. Marvin Schulz … kb159m

Auszüge aus einer PM-Mail –… „Die digitale Anzeige, die an vielen anderen Bahnhöfen der Innenstadt bereits zum Standard gehört, fehlt in Alt-Reinickendorf. … Wir haben uns deshalb an die Deutsche Bahn gewandt, um zu prüfen, wie die Installation einer richtigen Anzeigetafel zügig umgesetzt werden kann“, sagt der JU-Vorsitzende Marvin Schulz…. kb159m


Auszüge aus einer PM-Mail –Aus Wachstum wird Wohlstand – Die Junge Union Reinickendorf traf den IHK-Unternehmensexperten Henrik Vagt, um über die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Berlin zu sprechen.
… Zu Beginn seines Vortrages machte er sogleich deutlich, dass die IHK Berlin die größten Herausforderungen für wirtschaftliches Wachstum im Bereich der Verwaltungsmodernisierung und der Verkehrspolitik sah. Beides seien Problemfelder, die den attraktiven Wirtschaftsstandort Berlin bedrohen.
… weiterlesen


Auszüge aus einer PM-Mail – Termine  > 16. April 2018 – Öffentliche Fraktionssitzung – 18:30 in der Regionalgeschäftsstelle Nord der LINKEN Berlin – 20. April 2018 – Rechtsberatung – zu Arbeits- und Sozialrecht; 9 – 14 Uhr im Bürgerbüro von Hakan Taş (MdA)21. April 2018 – Politfrühstück – 11 Uhr in der Geschäftsstelle „Politfrühstück“ > mehr

Auszüge aus einer PM-Mail –In der Woche vor Ostern haben sich die beiden Ortsverbände der LINKEN Reinickendorf Nord und Süd gegründet. Der Ortsverband Nord wählte Lina von Kries und Robert Irmscher zu gleichberechtigen Sprecher*innen. Der Ortsverband Süd wählte Servan Deniz zum alleinigen Sprecher. – kb158m


Auszüge aus einer PM-Mail –…Über Ideen für ein funktionierendes Verkehrskonzept für Berlins Norden möchte ich mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern am 23. April um 18 Uhr diskutieren. Im Namen des Fraktionsvorsitzenden Florian Graf, den Reinickendorfer Abgeordneten Jürn Jakob Schultze-Berndt, Stephan Schmidt, Michael Dietmann, Burkard Dregger und Emine Demirbüken-Wegner wird ins Vereinsheim des VfL Tegel, Hatzfeldallee 29, 13509 Berlin eingeladen….Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmelden können Sie sich bis zum 18.4. unter mail@cdu-fraktion.berlin.de oder telefonisch unter 030-2325 2115. Tim-Christopher Zeelen….




Auszüge aus einer PM-Mail –Die Junge Union Reinickendorf hat in Hermsdorf Unterschriften zur Taktverdichtung der S-Bahnlinie 1 nach Oranienburg gesammelt, um eine laufende Online-Petition zu diesem Thema zu unterstützen….Die Junge Union Reinickendorf kritisiert weiterhin, dass umständliche und lange Schul- sowie Arbeitswege direkte Auswirkungen auf die wirtschaftliche Attraktivität und die Lebensqualität der Region haben….Die Junge Union Reinickendorf wird die Online-Petition in den kommenden Wochen mit weiteren Unterschriftensammlungen im Bezirk unterstützen. Darüber hinaus kann man seine Stimme auch im Internet unter: https://www.openpetition.de/petition/online/s1-im-10-minutentakt-ab-oranienburg abgeben….kb157m

Auszüge aus einer PM-Mail – …Am 9. April 2018 nimmt die Buslinie 222 die direkte Verbindung zwischen Lübars und dem Märkischen Viertel auf. Alle 20 Minuten fahren dann die Busse ab der Haltestelle „Zabel-Krüger-Damm/Alt-Lübars“ bis zur Haltestelle „Märkische Zeile“….„Jungfernfahrt“ auf der neuen Strecke am Montag, 9. April 2018 — um 6:01 Uhr von der Haltestelle „Zabel-Krüger-Damm/Alt-Lübars“ ins Märkische Viertel. Für die Mitfahrer gibt es ein Glas Sekt und eine gute Frühstücksstulle nach Lübarser Art….Julia Schrod-Thiel – kb157t

Auszüge aus einer PM-Mail –Dialog der Generationen – Senioren Union trifft Junge Union. Zur besseren Vernetzung hat die Senioren Union des Bezirks Vertreter der Jungen Union Reinickendorf zu einem Gespräch der Generationen eingeladen….„Die Senioren waren begeistert von den Beiträgen und Darstellungen der Jungen Union. Es wurden viele Fragen gestellt und die Zeit war wie im Fluge vorbei. In Zukunft werden wir den Austausch der Generationen intensivieren, um uns so noch stärker für eine generationsgerechte Politik einzusetzen.“, ergänzt Hans-Peter Marten, der Vorsitzende der Senioren Union Reinickendorf…..Marvin Schulz kb157m

Auszüge aus einer PM-Mail – Frauen fördern – JU Reinickendorf lädt zum Girls Day einDie JU Reinickendorf hat sich Frauenförderung auf die Fahnen geschrieben. Am 26. April, dem Girls Day 2018 lädt sie eine junge Frau ein, die kommunalpolitische Arbeit kennen zu lernen. Junge Frauen ab der 5. Schulklasse können sich mit einer kurzen Erklärung per E-Mail an info@ju-reinickendorf.de, warum sie gerne den Girls Day bei der JU Reinickendorf erleben wollen, bewerben. Marvin Schulz – Kreisvorsitzender – Junge Union Reinickendorf – kb157t


Auszüge aus einer PM-Mail – SPD ERNEUERN – ABER WIE ? … Hierüber diskutiert Alexander Kulpok mit: Dr. Eva Högl, MdB, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion – Dr. Franziska Giffey, Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln und Verena Hubertz, Juso und Managing Director bei den Kitchenstories/SPD ++ am Mittwoch, 21. Februar 2018, 19.00 Uhr, im „Maestral“, Eichborndamm 236 gegenüber dem Rathaus Reinickendorf – EINTRITT FREI …

Auszüge aus einer PM-Mail – CDU will Schulkinder und Anwohner in Heiligensee vor Blechlawine schützen …“Für die CDU ist klar, die 2,8 km lange Strecke parallel zur Autobahn – von der die Hälfte durch ein Waldgebiet führt – eignet sich für eine Umleitung wesentlich besser, als die aktuell genutzte 8 km lange Strecke durch den gesamten Ortsteil Heiligensee“, begründet der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Tobias Siesmayer das Anliegen und ergänzt: „Selbstverständlich müssen die seit vielen Jahren teilweise gesperrte Strecke entsprechend ertüchtigt und der Schutz der Anwohner dieser Strecke in den Planungen berücksichtigt werden.“… kb156r

Auszüge aus einer PM-Mail – Die Junge Union Reinickendorf (JU) schlägt der Senatorin für Umwelt und Verkehr Regine Günther die Bemoosung rund um die Verkehrsschwerpunkte im Bezirk vor….. „in einer wachsenden Stadt wie Berlin stellt sich langfristig die Frage, wie mit dem zunehmenden Problem der Luftverschmutzung umgegangen wird“, so der JU-Vorsitzende Marvin Schulz….. Zudem fordert die Junge Union in ihrer kürzlich beschlossenen Grundsatzposition zur Umweltpolitik einen Klimaschutzbeauftragten für Reinickendorf…..KB156m



Auszüge aus einer PM-Mail – Die JU RDF will 2018 mehr ändern als nur das Datum…. Nachdem im Januar bereits mehrere Veranstaltungen zum Thema „Umweltpolitik“ stattgefunden haben, schlägt sie nun vor, Voraussetzungen dafür zu schaffen, in Reinickendorf einen Klimaschutzbeauftragten einzusetzen…..der die verschiedenen Bestrebungen bündeln und als Ansprechpartner für die Landesverwaltung oder Bürgerinnen und Bürger dient….Im Rahmen des umweltpolitischen Monats lädt die JU Reinickendorf übrigens am Dienstag, den 23.01.2018 um 19 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung in die JU-Lounge (Oraniendamm 10-6, Aufgang D, 13469 Berlin) ein. kb155m

Auszüge aus einer PM-Mail – Der Verkehr läuft verkehrt – das Abgeordnetenhauses hat im Verkehrsausschuss einen Antrag zur Ausweitung der Tarifzone B auf Brandenburger Gebiet, abgelehnt…..die Ausweitung der günstigeren Tarifzone B käme auch den jungen Erwachsenen in Brandenburg entgegen, die, um in die Stadt zu fahren, nicht mehr darauf angewiesen wären, die ersten Stationen mit dem Auto zurückzulegen. Dies würde im Übrigen auch die Parkplatzsituation im Bezirk entspannen…. kb155a

Ranking der BVV Parteien Rdf.

Hier ersehen Sie welche Partei sich besonders um uns - ihre WäherInnen - "bemühte".
Das "Wahl-Kreuzchen" des Monats erhält immer die in der Reinickendorfer BVV vertretende Partei, die sich für Fragen/Probleme unserer KiEZBLATT Leserinnen & Leser in diesem Monat am meisten engagierte.


Monat in 2017
&
Fragenanzahl
AfDGrüne CDULINKEFDPSPD
April 18PL6PL6Platz 1Platz 1PL6PL6
März 18Platz 1Pl6PL6Platz 1Pl3PL6
Februar 18
3 Fragen
Pl6Pl6Pl2Pl3
wg. verspäteter Eingabe
Pl6Platz 1
Januar 18
4 Fragen
Pl6Pl6Pl3
Platz 1

Platz 1
Pl4
Dezember
6 Fragen
Platz 1Platz 1Pl6Pl6Pl6Pl6
November
7 Fragen
Pl2Pl6
Platz 1
Pl4Pl6Pl3
Oktober
10 Fragen
Pl2Pl6Pl6
Platz 1
Pl6Pl3
… weiterlesen

Auszüge aus einer PM-Mail – Am 16. Dezember 2017 wählte die Mitgliederversammlung der LINKEN Reinickendorf einen neuen Bezirksvorstand. Neue Bezirksvorsitzende ist Deniz Seyhun. Als stv. Bezirksvorsitzende wurde Dilay Dagdelen gewählt. Weitere Mitglieder des Bezirksvorstands sind Christina Lemcke, Hana Saky, Bünyamin Cikan, Said Ali Hossin, Robert Irmscher und Marion Kheir. Deniz, Marion und Robert gehörten auch dem alten Bezirksvorstand an.

Auszüge aus einer PM-Mail – Einladung zum „55. Tegeler Gespräch“ am Montag, 22. Januar 2018. Thema des Vortrags: „Wirtschaft und Politik – PRIVAT versus STAATLICH!“. Diese Veranstaltung fi ndet wieder im Restaurant „Alter Fritz“, Karolinenstraße 12 in 13507 Berlin-Tegel statt. Parkplätze sind vorhanden!


Guten Tag – ich komme vom KiEZBLATT!

Wahl Reinickendorf und …?
Verständlich, dass sich nun die Leser/innen vom KiEZBLATT nach der Wahl „brennend“ über die Auswirkungen des Wahlergebnisses auf das zukünftige Wirken der in der Reinickendorfer BVV ehrenamtlichen Mitglieder der vertretenden Parteien interessieren.
Wir haben diese um Besuchstermine und Stellungnahme zu den zusammengefassten wichtigen LeserFragen gebeten.* … weiterlesen




Auszüge aus einer PM-Mail –
Während eines Kiezspaziergangs durch Berlin-Heiligensee werden historische, spannende und interessante Geschichten zu Menschen, Ereignissen und Gebäuden erzählt. „Postmaxe“ leitet diesen Kiezspaziergang.

Der Spaziergang beginnt am 22.09.2017 um 16.00 Uhr. Treffpunkt ist die Heiligenseestraße an der Ecke Dachsbau. SPD – Ronald Weber

Auszüge aus einer PM-Mail –
Familien- und Kinderfest in Konradshöhe (Falkenplatz vor EDEKA, 13505 Berlin-Konradshöhe) am 16. September 2017 in der Zeit von 10-15 Uhr. Mit einem Glücksrad, Kinderschminken und Darts können sich die Kleinen beschäftigen, während die Eltern gerne eingeladen sind, sich über die bevorstehende Bundestagswahl … zu unterhalten. Dazu gibt es neben Kaffee und Kuchen auch eine Wurst vom Grill.
CDU


Am 6.9.2017 um 11 Uhr im PRISOD Wohnheim, Oranienburger Straße 285, Haus 25, 13437 Berlin, wird die FDP Reinickendorf Schultüten für die kommende Einschulung an geflüchtete Kinder überreichen. Unterstützt durch Sachspenden von Reinickendorfer Geschäften, Schultüten gebastelt und mit Kleinigkeiten, von Süßigkeiten bis Schreibutensilien, gefüllt. Stellv. Bezirksvorsitzender – FDP Reinickendorf – PMM

Familien- und Kinderfest
Die CDU Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort wird am Samstag, den 16. September 2017 in der Zeit von 10-15 Uhr ihr traditionelles Familien- und Kinderfest durchführen.
Mit einem Glücksrad, Kinderschminken und Darts können sich die Kleinen beschäftigen, während die Eltern gerne eingeladen sind, sich über die bevorstehende Bundestagswahl mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Frank Steffel, dem Wahlkreisabgeordneten Stephan Schmidt MdA und den Mitgliedern der CDU zu unterhalten. Dazu gibt es neben Kaffee und Kuchen auch eine Wurst vom Grill. Das Ganze findet statt am Falkenplatz vor EDEKA, 13505 Berlin-Konradshöhe.


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
der Kreisverband Reinickendorf von Bündnis 90/Die Grünen lädt Sie/Euch herzlich ein zu unserem diesjährigen Sommerempfang am 7. 09. 2017, ab 17.30 Uhr in unserer Kreisgeschäftsstelle „Grüner Fuchs“, Brunowstraße 49, 13507 Berlin.
Um Rückmeldung wird gebeten unter kreisverband@gruene-reinickendorf.deDer Vorstand des Kreisverbandes Reinickendorf. PMM – kb150t

„Refugees-Welcome-Cup“

Sehr geehrte Damen und Herren,
in den vergangenen Jahren haben wir viele neue Nachbarinnen und Nachbarn in ihrer neuen Heimat Reinickendorf begrüßen dürfen. Immer wieder trägt das Netzwerk „Willkommen in Reinickendorf“ mit sportlichen Aktionen dazu bei, Begegnungen im fairen und sportlichen Miteinander zu organisieren. … weiterlesen



Mäckeritzwiesen
Nach dem permanenten Dauerregen der letzten Wochen, hat sich in den „Hoka-Siedlungen“ in den Mäckeritzwiesen eine dramatische Hochwasser-Situation ergeben. Herr Stroedter SPD: „Das CDU-geführte Bezirksamt hat bei der Hilfestellung für die Siedlungen in den Mäckeritzwiesen kläglich versagt….Ich erwarte von der Bezirksamtsspitze, dass die Krisenkommunikation überprüft und alle Möglichkeiten unbürokratischer Hilfestellungen in Erwägung gezogen werden. V.i.S.d.P.: Stroedter, MdA – Mail: info@joerg-stroedter.de -PMMkb150a






„Wie sichere ich mein Eigentum vor Einbrechern?“
Praktische Tipps zur Vorbeugung vor Einbrüchen vermitteln die Experten des Landeskriminalamts (LKA) Berlin bei einer Veranstaltung des CDU Ortsverbandes Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort am Donnerstag, dem 13. Juli 2017 um 19:00 Uhr
im „Café Conrad‘s“, Baummardersteig 1 A (Eingang ggü. Nr. 1 C), 13505 Berlin-Konradshöhe.
PMM – kb148m

Leserinnen-Mail > Müll und Dreck in Reinickendorf

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe gestern einige Mails weitergeleitet, die ich an das Ordnungsamt, die Berliner Stadtreinigung und CDU Abgeordnete geschickt hatte – für mich ist es unverständlich, dass wir Bürger den Zuständigen Mitteilung darüber machen, dass hier und dort und sehr häufig halbe Wohnungseinrichtungen, Einkaufswagen, Dachpappen, kaputte Autos mit und ohne Nummernschilder auf den Gehwegen, in den Grünanlagen abgestellt werden die Zuständigen sogar den Eingang der eMails und Fotos bestätigen die Situation nach einer Woche und oft noch längerer Zeit immer noch die selbe ist mit anderen Worten: der Müll wurde nicht abgeholt! … weiterlesen






U-Bahnhof Wittenau

Der Wittenauer Bezirksverordnete und CDU-Ortsvorsitzende Björn Wohlert hat sich bei der BVG erfolgreich dafür eingesetzt, dass ihre seit Jahren leerstehende Gewerbefläche am westlichen Eingang des U-Bahnhofes Wittenau übergangsweise mit hübsch gestalteten Folien beklebt und langfristig wieder vermietet wird. Die BVG prüft zurzeit die Eignung der Fläche als Stützpunkt für zusätzliche Sicherheitskräfte im Bereich Nord. … weiterlesen