> Mit dem Akku auf dem Friedhof

Auf den landeseigenen Friedhöfen Reinickendorfs sollen künftig Akku-Geräte überall dort Benzin-Motoren ablösen, wo es für die Arbeiten sinnvoll und möglich ist.

Als Voraussetzung wurde für jeden Friedhof ein Akkuladeschrank beschafft. Durch den Ersatz spritbetriebener Geräte könne auf den Friedhöfen umweltfreundlicher und lärmreduzierter gearbeitet werden. Deshalb soll der Bestand an Akku-Geräten schrittweise erhöht werden.

Bezirksstadträtin Korinna Stephan: „Ich freue mich, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt mit leichteren und leiseren Geräten ohne stinkende Abgase hantieren können. Leider lassen sich noch nicht alle Geräte sinnvoll elektrifizieren. Ich hoffe, dass der technische Fortschritt hier in Zukunft weitere Geräte ermöglicht.“

Kontakt
Bezirksamt Reinickendorf
Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr
Eichborndamm 215 – 13437 Berlin – Tel.: (030) 90294-4852

Ihr zentraler Zugang zur Verwaltung
Montag – Freitag von
07:00 bis 18:00 Uhr
Bürgertelefon 115

PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.