700 Jahre Tegel

Sehr geehrte Damen und Herren,
in diesem Jahr feiert Tegel sein 700-jähriges Bestehen. Im Jahr 1322 wurde ein kleines Fischerdorf am Tegeler See namens „Tygel“ erstmals urkundlich erwähnt, seitdem erlebte es über die Jahrhunderte eine bewegte Geschichte, die neben den bekannten Gebrüder Humboldt, dem Industrieunternehmen Borsig und dem Flughafen TXL noch vieles mehr zu bieten hat. Heute leben hier rund 37.000 Menschen in einem urbanen Zentrum umgeben von grüner Natur.

Das Jubiläum wird mit verschiedensten Aktionen, Veranstaltungen und Projekten über das gesamte Jahr 2022 gefeiert. Ein besonderes Highlight soll die Ausstellung „700 Jahre Tegel“ in den Hallen Am Borsigturm werden. Die Idee dazu haben Michael Grimm vom Geschichtsforum Tegel und Felix Schönebeck, Bezirksverordneter und Vorsitzender des Vereins I love Tegel e.V., gemeinsam in den vergangenen Monaten entwickelt. Die beiden konnten mit Marius Lorbach, dem neuen Center Manager der Hallen Am Borsigturm, einen tatkräftigen Partner für das Projekt gewinnen. So hat sich in den vergangenen Wochen in aufwändiger Arbeit aus der Idee eine sehr informative und ansprechende Ausstellung im 1. Obergeschoss der Hallen Am Borsigturm neben H&M entwickelt. Auf der zur Ausstellung umgewandelten Ladenfläche können die Besucherinnen und Besucher auf über 200 Quadratmetern Auszüge aus der 700jährigen Geschichte Tegels sowie der Vergangenheit der Hallen Am Borsigturm erleben. Unter anderem auf Schautafeln, Litfaßsäulen und gestalteten Wänden aber auch über Filme auf mehreren Bildschirmen wird die Ausstellung erlebbar.

Wir möchten Sie herzlich zur offiziellen Eröffnung von „700 Jahre Tegel“ am Dienstag, den 23. August 2022 um 11.00 Uhr in den Hallen am Borsigturm einladen und würden uns sehr freuen, Ihnen das Projekt vorstellen und gemeinsam in die Tegeler Geschichte eintauchen zu können.

Die Ausstellung wird bis zum Ende des Jahres 2022 in der Zeit von 10 bis 20 Uhr Uhr für Besucher geöffnet sein. Der Eintritt ist frei.
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.