KiEZBLATTFrageBVV 018 – „BVV Verordnete“

Setzen wir voraus, dass ein/e Reinickendorfer/in in der Zukunft Bundeskanzler/in oder Bundespräsident/in werden möchte ~ so ist für sie/ihn als parlamentarische Startbasis die BVV Reinickendorf sicherlich nicht unrealistisch. Der Einstieg,, als ehrenamtlicher Bezirksverordneter Verantwortung für 250.000 Bürger zu übernehmen, eine gute Ausgangsbasis – wenn man dann auch gewählt wird.
Nun die Fragen zum „Eingemachten“, zur Qualifikation für diese wichtige gesellschaftliche Tätigkeit (wo doch heute schon Profanstes zertifiziert wird) wie folgt: … weiterlesen




KiEZBLATTFrageBVV 014 – „meetoo“

Was ist die Meinung Ihrer Fraktion? Handelt es sich bei diesem „Hype“ um:
a – das reale Funktionieren der Geschlechter einer Gesellschaft?
b – die Beweisführung mangelhafter – künstlich geschaffener – Geschlechter-normen innerhalb einer Gesellschaft?
c – mangelndes Selbstbewusstsein und Sachkenntnis der Geschlechter in ihrer Gesellschaft? … weiterlesen




KiEZBLATTFrageBVV 010 – „Geschäftsbedingungen“

Unsere Reinickendorfer Abgeordneten setzen sich für Bankkunden ein?
Sicherlich werden Sie von der in diesen Tagen verschickten „Bank-Post“ Kenntnis haben. Ein Anschreiben für neue Bedingungen von so ca. 8 Bankenbereichen (Dt.BK). Unsere KiEZBLATT Leserinnen & Leser hätten gerne eine Stellungnahme zu dieser „Posse“, mit der doch endlich Schluss gemacht werden muss. … weiterlesen