„57. Tegeler-Gespräch“

Frischer Wind aus Schleswig-Holstein bei den „57. Tegeler-Gespräch“ in den http://www.kiezblatt.de/wp-admin/post-new.php#edit_timestampSeeterrassen Berlin Tegel.

Daniel Günther – Ministerpräsident in Schleswig Holstein und amtierender Bundesratspräsident – mit einer sehr jugendlichen und sachlichen Rede zur Zukunft der Volksparteien.

Dem Vorsitzenden Dirk Steffel ist es wieder gelungen ein TOP-Gast nach Tegel zu holen. Bereits zum 57 x konnte die Tegeler CDU einen Spitzenpolitiker in Tegel begrüßen. Seit über 18 Jahren hat diese Veranstaltung schon Kult-Status.

Alleine in den letzten 30 Monaten waren bereits u.a. CDU Fraktionschef im Bundestag Volker Kauder, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet , Bundesministerin Julia Klöckner, CSU-Innenminister Joachim Herrmann und der Manager von Borussia Dortmund Hans-Joachim Watzke Ehrengäste.

Auch diesmal war wieder mit über 150 Gästen das Interesse sehr groß. Der Ministerpräsident aus dem Norden konnte mit Klarheit und Sachlichkeit überzeugen. Der Abend wurde von einem Shanty-Chor mit maritimen Lieder
eingeleitet.

Auch das „58. Tegeler Gespräch“ ist bereits geplant. Der parlamentarische Staatssekretär aus dem Innen- und Heimatministerium Stehan Mayer (CSU) wird am 14. Februar 2019 zu Gast sein. PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.