Symbolische Gutscheinübergabe

Jugendstadtrat Alexander Ewers besucht Kindertagespflegestelle im Haus Conradshöhe.

Zum Tag der offenen Tür der Berliner Kindertagespflege besuchte Reinickendorfs Jugendstadtrat Alexander Ewers die Kindertagespflegestelle „Falkennest“ im Haus Conradshöhe in der Eichelhäher Straße 19. Im Gepäck hatte er eine kleine Überraschung für die beiden Kindertagespflegerinnen Dorota Orland und Katarzyna Reiber. Alexander Ewers sagte: „Es ist mir eine große Freude, Ihnen heute einen symbolischen Gutschein mit Geldern aus dem Bundesinvestitionsprogramm ‚Kinderbetreuungsfinanzierung‘ überbringen zu können.“

Trotz vorläufiger Haushaltwirtschaft hat der Bezirk zugesagt, 10 Prozent der Gelder selbst beizusteuern. Nur mit dieser Zusage konnten die Fördermittel des Bundes überhaupt beantragt werden. Erst im vergangenen Herbst ist die Kindertagespflegestelle „Falkennest“ mit viel Eigeninitiative und Improvisation eröffnet worden. Von den Geldern können nun weitere Ausstattungsgegenstände angeschafft werden.

Dorota Orland und ihre Kollegin freuten sich: „Damit haben wir nicht gerechnet. Wir sind sehr glücklich. Die Überraschung ist gelungen!“

Reinickendorf hat insgesamt 83 Kindertagespflegestellen. Drei davon öffneten am Samstag offiziell ihre Türen für Interessierte Besucherinnen und Besucher. Mit dabei waren „Die Zobelzwerge” in der Zobeltitzstraße 33, Kindertagespflegerin Manuela Ates im Feldlerchenweg 49 und die Kindertagespflege von Madeleine Lübcke Am Jartz 13a. Mitarbeitende des Bereichs Kindertagesspflege des Jugendamtes und eine Mitarbeiterin der Koordinierungsstelle für Qualität und Unterstützung dankten allen Kindertagespflegestellen für ihre Teilnahme und überreichten Blumen und eine Tasche.

Die Kindertagespflege ist im Land Berlin mit dem Kindertagesförderungsgesetz (KitaFöG) als gleichrangiges Angebot, neben der Kindertagesstätte, in der Kindertagesbetreuung verankert. Initiator des berlinweiten Tages der offenen Tür der Berliner Kindertagespflege ist der Kindertagespflege Landesverband Berlin e. V.

Bezirksamt Reinickendorf
Abteilung Jugend, Familie und Gesundheit
Eichborndamm 215
13437 Berlin
Tel.:(030) 90294 2331


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.