Sommerferien: Bus zum Strandbad

Jahrelang hat sich auch die FDP-Fraktion in der BVV-Reinickendorf für eine Busverbindung zum Strandbad Tegel eingesetzt. Die Verkehrssenatorin hat nun gestern im Abgeordnetenhaus bekannt gegeben, dass der 222er Bus in den Sommerferien diese Strecke im 40 Minuten-Takt bedienen wird.

Der verkehrspolitische Sprecher und FDP-Fraktionsvorsitzende in der BVV-Reinickendorf sagt dazu: „Lange haben wir uns als FDP-Fraktion für eine Busanbindung zum Strandbad eingesetzt. Derzeit liegt die nächste Haltestelle fast 1,5 Kilometer vom Strandbad entfernt und ist damit für viele Menschen nicht erreichbar. Dass es nun gelingt, dass das Strandbad in den Sommerferien mit dem Bus angefahren werden soll, ist vor allem der engagierten Arbeit der Verkehrsstadträtin Korinna Stephan zu verdanken. Als Ampel-Zählgemeinschaft haben wir das Thema in den vergangenen Monaten zur Priorität gemacht.“

Jahn weiter: „Bei den Sommerferien soll es nicht bleiben. Als FDP-Fraktion werden wir uns dafür einsetzen, dass das Strandbad mindestens für die Badesaison durchgehend angefahren wird. Die Anbindung des Strandbads darf aber nicht zulasten Tegelorts gehen. Ganz unabhängig vom Strandbad rufe ich die BVG dazu auf, mehr Busse und Personal einzusetzen, um die regelmäßig ausfallenden Busse auf den Linien 124, 133 und 222 zu auszugleichen.“

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Otto
FDP-Fraktionsgeschäftsführer
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.