Stark ohne Gewalt

Das Familien- und Stadtteilzentrum Haus am See bietet seit Oktober 2018 in Kooperation mit dem Verein KSV Reinickendorf „Ringen“ an.

Die sportliche Aktivität der Kinder soll zur Gewaltprävention im Kiez beitragen. Das Angebot zielt darauf ab, dem Bedürfnis nach Bewegung zu entsprechen. Die Kinder sollen beim Ringen einen Raum bekommen, in dem sie ihren natürlichen Bewegungsdrang spielerisch ausleben können. Sie lernen einen positiven Umgang sowohl mit eigener als auch fremder Kraft und Aggression.

Das Angebot findet statt

jeden Montag von 16.45 Uhr bis 18.15 Uhr.

Es wird besonderen Wert auf Respekt, Toleranz und Freundlichkeit gelegt. Im Vordergrund steht der Spaß.

Das Angebot ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen:
Herr Ali Hariri, Tel.: 030/45024479

Veranstaltungsort:
Familien- und Stadtteilzentrum Haus am See
Stargardtstr. 9
13407 Berlin

www.Haus-am-See-Berlin.de

Das Haus am See ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Reinickendorf in Kooperation mit dem Träger Lebenswelt. Die Stadtteilarbeit des Trägers Lebenswelt wird aus Mitteln des Senates für Arbeit Integration und Frauen gefördert.
PMBA – kb165


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.