Spielplatz in der Hoppestraße

Der 2018/19 neu gestaltete Spielplatz an der Hoppestraße in Reinickendorf-Ost wurde durch Vandalismus maßgeblich zerstört.

Spielgeräte wurden mutwillig kaputt gemacht, indem Drahtseile der Hängematte durchgeschnitten und das Trampolin angezündet wurden. Die Palisaden von der Bepflanzung wurden herausgerissen.

„Ich finde es sehr bedauerlich, dass der Spielplatz durch Vandalismus unbenutzbar ist. Die Reparatur der Geräte wird einige Zeit in Anspruch nehmen und das Geld wäre besser für den Bau und die Renovierung anderer Spielplätze verwendet worden“, erklärt Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt.

Die Täter nehmen den Kindern die Möglichkeit zum Spielen im Freien. Leider sei es notwendig, den Spielplatz für die Dauer der Instandsetzung bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit zu schließen. Es wurde Anzeige erstattet.
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.