„Jeder Tropfen hilft!“

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt dankt für jede ehrenamtliche Unterstützung bei der Wässerung von Bäumen!

Sie bittet die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer um Unterstützung bei der Wässerung der Bäume an Straßen, in Grün-, Park- und Erholungsanlagen: „Wünschenswert ist eine Wassergabe von etwa 100 Liter pro Woche und Baum, aber jeder Tropfen Wasser hilft den Bäumen.“

Nach einem warmen und trockenen Frühjahr sind die Niederschläge wie in den Vorjahren wiederholt zu gering ausgefallen, um das Erdreich und insbesondere die Baumscheiben, mit einer ausreichenden Menge Wasser zu versorgen. Auch die geringen Niederschläge im Frühjahr haben die Situation des Wassermangels nicht geändert. Die gegenwärtigen Temperaturen bereiten den Stadtbäumen zusätzlichen Stress, da die Verdunstungsrate durch die Blätter bei Weitem höher ist als die Wasseraufnahme durch das Wurzelwerk.

Das Grünflächenamt Reinickendorf ist mit allen zur Verfügung stehenden Gießfahrzeugen unterwegs, um gerade die besonders anfälligen Jungbäume mit Wasser zu versorgen. Des Weiteren sind externe Garten- und Landschaftsbaufirmen zur Erhöhung der Gießleistung beauftragt. Die Priorität bei der Wässerung gilt dabei den jüngeren Bäumen, da ältere Bäume ihr Wurzelwerk in der Regel soweit ausgebildet haben, dass sie tiefere, noch wasserführende Bodenschichten erreichen können.

Katrin Schultze-Berndt dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Grünflächenamtes für ihren engagierten Einsatz. „Gleichzeitig gilt mein Dank der Reinickendorfer Bevölkerung für das bürgerschaftliche Engagement zum Erhalt unserer Reinickendorfer Stadtbäume.“

Für weitere Auskünfte und Anfragen steht Ihnen das Grünflächenamt unter der Rufnummer (030) 90294-3176 gern zur Verfügung.
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.