Girls‘Day bei Frank Steffel

Fünf Mädchen können am 28. April hinter die Kulissen schauen!    
Der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete, Dr. Frank Steffel, lädt fünf Mädchen aus seinem Wahlkreis im Rahmen des Girls´Day am 28. April 2016 in den Deutschen Bundestag ein.

An diesem Tag können sie die Arbeit des Deutschen Bundestags kennenlernen, den Abgeordneten zu einem Gespräch treffen und im Plenum den politischen Debatten folgen.
Der Bundestagsabgeordnete Frank Steffel, der im Finanz- und im Sportausschuss mitarbeitet, meint: „Für die Mädchen ist der Girls´Day eine tolle Gelegenheit ein neues Berufsfeld kennenzulernen. Ich freue mich, wenn die Schülerinnen hinter die Kulissen der Politik gucken. Es gibt in der Politik immer noch viel zu wenig Frauen.

“Der Girls´Day findet in diesem Jahr nun schon zum 16. Mal statt. Seit 2001 haben etwa 1,5 Millionen Mädchen teilgenommen. Einen Tag lang können Schülerinnen ab der 5. Klasse in Berufe reinschnuppern, in denen aktuell hauptsächlich Männer arbeiten. Denn bisher suchen sich immer noch die Hälfte aller Schulabgängerinnen meist allgemein bekannte Berufe aus: Sie möchten Arzthelferin, Einzelhandelskauffrau, Friseurin oder Krankenschwester werden.

Beim Girls´Day sollen die Mädchen andere – häufig männerdominierte – Berufe kennenlernen. Damit es in Zukunft mehr Elektrikerinnen, Ingenieurinnen und Informatikerinnen gibt. Und eben auch mehr Politikerinnen.

Bewerben können sich die Mädchen mit einer kurzen Erklärung (max. 5 Sätze), warum sie gerne am Girls´Day im Bundestag teilnehmen möchten. Mit den Angaben zu Name, Alter und Wohnort bitte an: frank.steffel@bundestag.de oder per Post an Deutscher Bundestag, Büro Dr. Frank Steffel, Platz der Republik 1, 11011 Berlin

PM

kb133


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.