Fußballfeld im Steinbergpark wieder bespielbar

Fußballfeld im Steinbergpark wohlertDer Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Grünplanung hat am 1. März 2016 beschlossen, das Bezirksamt Reinickendorf zu ersuchen, den Zustand der Sportwiese im Steinbergpark (Nähe Rosentreterpromenade) bis Frühjahr/Sommer 2016 zu ertüchtigen.

Vorausgegangen war eine gemeinsame Initiative des Ortsvorsitzenden der CDU Wittenau Björn Wohlert und seines Jugendbeauftragten Oliver Kuhhagen, die einen entsprechenden Antrag über den Wittenauer Bezirksverordneten Michael Windisch eingebracht haben.Die Wiese mit den Fußballfeldern war seit längerem mit Sandhügeln und Löchern durchsetzt. Der zuständige Bezirksstadtrat Martin Lambert sagte nun zu, dass die Fläche eingeebnet wird, um dort wieder einen sicheren Spielbetrieb ohne Verletzungsgefahr zu ermöglichen.

„Wir freuen uns, dass die Wittenauer Bevölkerung die Grünfläche bald wieder aktiv nutzen kann und eine weitere Möglichkeit erhält, im Kiez freizeitlich Fußball zu spielen“, so der Ortsvorsitzende der CDU Wittenau Björn Wohlert und sein Jugendbeauftragter Oliver Kuhhagen.

Bild: Auf Initiative des Ortsvorsitzenden der CDU Wittenau Björn Wohlert gibt es auf der Sportwiese im Steinbergpark ab Frühjahr/Sommer 2016 keine gefährlichen Sandlöcher mehr.

Björn Wohlert – Ortsvorsitzender der CDU Wittenau
E-Mail: wohlert@cdu-reinickendorf.de
Web: http://wittenau.cdu-reinickendorf.de
PM Fußballfeld im Steinbergpark.jpg

kb133


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *