Fördermittel …

für Projekt „Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ können beantragt werden.

Der Aktions- und Initiativfonds ist ein wesentliches Element des Programms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. Er dient der Förderung des zivilen Engagements und unterstützt Vereine, Projekte und Initiativen, die sich der Förderung von Demokratie und Vielfalt widmen.

In diesem Jahr stehen insgesamt 48.000,00 EUR zur Verfügung, mit denen verschiedene Projekte unterstützt werden sollen.
Hierzu können jetzt Anträge gestellt werden.

1. Projekte und Workshops zur Prävention und Aufklärung zu den Themen Rassismus, Antiziganismus und Islamfeindlichkeit.
2. Projekte und Workshops, die der Entwicklung der Willkommenskultur im Kiez dienen
3. Projekte und Workshops zur Entwicklung der Demokratiefähigkeit und der Beteiligungskompetenz, mit dem Ziel, aktives Zusammenleben zu stärken sowie Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu beteiligen.

Der Bezirk weist freie Träger darauf hin, dass sie sich bis zum 22.02.2019 mit einer Projektbeschreibung und einem Finanzierungsplan bewerben können. Das Projekt muss bis 31.12.2019 umgesetzt werden. Die Projekte können in Kooperation mit Institutionen, Schulen und Trägern vor Ort entwickelt und angeboten werden.

Informationen:
www.demokratie-leben.de/bundesprogramm/ueber-demokratie-leben/partnerschaften-fuer-demokratie.html

Weitere Informationen zum Antragsverfahren sowie eine Vorlage für die Projektskizze sind im Internet unter www.pfd-augustekiez.de/dokumente/ erhältlich, sowie über die externe Koordinations- und Fachstelle: Albatros gGmbH, Auguste-Viktoria-Allee 17a, 13403 Berlin – Tel.: 0176 – 19 83 12 22


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.