Auch CDU-Stimmen für Herrn Brockhausen

Steinbergsiedlung Stephan Schmidt P StS-Treppe(byFHM)In der BVV stand nach dem Tode von Herrn Andreas Höhne das Amt eines neuen stellvertretenden Reinickendorfer Bürgermeisters zur Wahl.
Zitat des Reinickendorfer BVV Fraktionsvorsitzenden der CDU Herrn Schmidt: „Mit der Wahl von Herrn Brockhausen (SPD) haben wir deutlich gemacht, dass es uns ausschließlich um die persönliche Eignung eines Kandidaten für eine Position im Bezirksamtskollegium geht.“     

 

Wir erwarten die Stellungnahme  vom Stadtrat für Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste, Herrn SPD Brockhausen BürgermeisterWah Stroedterl 0050 PUwe Brockhausen und werden berichten.

Vorerst schon einmal herzlichen Glückwunsch von der KiEZBLATT-Redaktion.

Hier die eingetroffene Reaktion von Herrn Brockhausen –

„Ich bedanke mich für das Vertrauen und die Wahl zum stellvertretenden Bezirksbürgermeister. 
 
Die Wahl ist in der laufenden Legislaturperiode erforderlich geworden, da mein Kollege Andreas Höhne nach schwerer Krankheit leider verstorben ist. Herr Höhne war ein überaus engagierter und herausragender Kommunalpolitiker in Reinickendorf, der sich insbesondere für die sozial Schwächeren in unserem Bezirk eingesetzt hat.
 
Andreas Höhne und ich haben sehr eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet. Daher möchte ich die Arbeit auch in seinem Sinne fortsetzen.
 
Ich nehme gerne die Herausforderung an, Verantwortung für unseren Bezirk zu übernehmen und die richtigen Weichenstellungen auf den Weg zu bringen.“

 

kb131

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.