Auszüge aus einer PM-Mail – Partner für Bienen gesucht – Honig aus dem Märkischen Viertel! Das Diakonische Werk Reinickendorf baut im Märkischen Viertel ab Mitte März 2020 eine kleine Imkerei auf und sucht hier noch interessierte Menschen, die Freude daran haben sich regelmäßig daran zu beteiligen (1 Mal die Woche für ca. 2-3 Stunden).Standort wird ein Ort am Senftenberger Ring sein. Zu den angeleiteten Aufgaben gehören, der Bau von Waben, das Aufstellen der Beuten, wöchentliche Kontrolle der Bienen, Nachzucht von Bienen, Schleudern von Honig, Impfen der Bienen und Einwinterung. Insgesamt sollen fünf Bienenhäuser/Beuten aufgestellt werden. Bis zu 10 Personen können sich daran beteiligen. Vorerfahrungen sind nicht notwendig, allerdings können sich auch Menschen mit Imkereierfahrung beteiligen. Auch Personen (Frauen und Männer) aus der Flüchtlingsunterkunft im Senftenberger Ring sind herzlich willkommen. Die Gestaltung der kleinen Imkerei wird im Team gemeinsam gemacht. Weitere Infos unter: geschaeftsstelle@dw-reinickendorf.de oder unter 030 767 33 35 41 Das Projekt wird von der Europäischen Union unter dem Titel – Lokales soziales Kapital – über den Bezirk Reinickendorf gefördert und der GESOBAU unterstützt. Das Diakonische Werk Reinickendorf unterhält mehrere soziale Angebote wie die Unabhängige Sozialberatung, die Erziehungs- und Familienberatung, die Haltestellen für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen, die Begegnungsstätte für Senioren und Indoorspielplatz für Kinder, das Projekt Känguru und Hand und Herz, zur Unterstützung für Familien mit Kleinkindern. PMM – kb180

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.