100 Prozent für Reinickendorf

Linke Hakan Tas IMG_0898In der Wahlmitgliederversammlung des Bezirksverbandes der Reinickendorfer LINKEN wurde der Abgeordnete Hakan Tas (MdA, DIE LINKE) als Direktkandidat für den Wahlkreis 1 (Reinickendorf-Ost, teilweise Reinickendorf-West) mit einer Zustimmung von hundert Prozent der Mitgliederinnen und Mitglieder nominiert.    

Linke Hakan Tas IMG_0858 aMit diesen Worten kommentierte der Kandidat sein herausragendes Wahlergebnis: „Ich freue mich riesig über die großartige Unterstützung meines Bezirksverbandes und bedanke mich für das Vertrauen. Uns steht ein ereignisreicher und spannender Wahlkampf bevor. Nun geht es darum, der Bevölkerung unser Wahlprogramm zu präsentieren und sowohl auf Bezirks- als auch auf Landesebene mit einem starken Ergebnis in die kommende Wahlperiode zu starten.“ Hakan Tas

Linke Hakan Tas IMG_0856

Fotos von der Wahlmitgliederversammlung, auf der der Abgeordnete Hakan Tas (MdA, DIE LINKE) als Kandidat für den WK 1 in Reinickendorf-Ost nominiert wurde. Fotograf Sefa Doganay.

PM
Reinickendorfer LINKE stellte ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen im September auf.

Am Sonnabend, den 13. Februar, fand im Rosa-Luxemburg-Saal des Karl-Liebknecht-Hauses die Mitgliederversammlung der LINKEN Reinickendorf zur Aufstellung der Wahlkreisvorschläge (für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus) und zum Bezirkswahlvorschlag (BVV-Liste) statt. Knapp ein Drittel der wahlberechtigten Mitglieder nahm an der Versammlung teil. Daneben waren noch 10 Gäste und Medienvertreter zugegen.

Zu Beginn legte Bezirksvorsitzender Felix Lederle den Stand der Wahlkampfvorbereitung im Bezirksverband dar und begründete den Personalvorschlag des Bezirksvorstands für die zu besetzenden Mandate. Danach erläuterte unser Mitglied im Landesvorstand Yusuf Dogan den Stand der Wahlkampfvorbereitung im Landesverband. Im Anschluss fand eine Diskussion zu den beiden Impulsreferaten statt.

Sodann erfolgte die Aufstellung der Wahlkreisvorschläge. Es wurden gewählt:

  • Im Wahlkreis 1 (Reinickendorf/Ost, Reinickendorf/West (teilweise)) Hakan Tas, 49 Jahre, MdA, Sprecher der Linksfraktion für Inneres, Partizipation und Flüchtlinge, zuvor langjähriger stellv. Vorsitzender des Integrationsbeirates Berlin;
  • Im Wahlkreis 2 (Reinickendorf/West, Tegel-Süd (teilweise), Wittenau (teilweise), Mäckeritzwiesen) Deniz Seyhun, 46 Jahre, Diplomkauffrau, Bildungsarbeit mit MigrantInnen, ehemals Vorstandsmitglied des TBB (Türkischer Bund Berlin-Brandenburg);
  • Im Wahlkreis 3 (Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort, Tegel (teilweise)), Tegel-Süd (teilweise), Saatwinkel), Yannik Wiedenbrück, 18 Jahre, Abiturient, Sprecher der BO Rote Jugend Reinickendorf;
  • Im Wahlkreis 4 (Wittenau (teilweise), Waidmannslust, Borsigwalde, Tegel (teilweise)) Dana Saky, 28 Jahre, Mitarbeiter im Bezirksamt Reinickendorf / Koordinierung der Flüchtlingsarbeit im Bezirk;
  • Im Wahlkreis 5 (Lübars, Märkisches Viertel) Katina Schubert, 54 Jahre, Mitglied des Parteivorstands der LINKEN und Landesgeschäftsführerin der LINKEN Berlin;
  • Im Wahlkreis 6 (Frohnau, Hermsdorf, Freie Scholle) Tara Vonessen, 18 Jahre, Abiturientin, z.Z. im Freiwilligen Sozialen Jahr.

Hakan Taş und Katina Schubert, die auch auf der Landesliste der LINKEN Berlin kandidieren werden, wurden einstimmig gewählt.

Nach der Mittagspause ging es zur Wahl der BVV-Liste. Auch hier folgten die Mitglieder dem Vorschlag des Bezirksvorstands. Es wurden gewählt:

  1. Felix Lederle, 40 Jahre, wiss. Mitarbeiter einer Abgeordneten der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus, Bezirksvorsitzender der LINKEN Reinickendorf
  2. Marion Kheir, 65 Jahre, Studienrätin in Ruhestand, stv. Bezirksvorsitzende der LINKEN Reinickendorf
  3. Deniz Seyhun, 46 Jahre, s.o.
  4. Servan Deniz, 27 Jahre, wiss. Mitarbeiter eines Abgeordneten der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus
  5. Tara Vonessen, 18 Jahre, s.o.
  6. Dennis Wendländer, 21 Jahre, Schüler, stv. Vorsitzender des Bezirksschulbeirats Reinickendorf
  7. Dilay Dagdelen, 22 Jahre, Studentin, Engagement für DIDF (Föderation der Demokratischen Arbeitervereine)
  8. Klaus Murawski, 62 Jahre, Rentner, ehemals techn. Sachbearbeiter und OTIS-Betriebsrat
  9. Melek Yula, 36 Jahre, Flüchtlingshelferin
  10. Martin Végh, 55 Jahre, Diplom-Mathematiker,
  11. Doris Hain, 61 Jahre, Krankenpflegerin
  12. Michael Rohr, 41 Jahre, Diplom-Archivar

Die Liste erhielt eine Zustimmung von 93% der anwesenden Mitglieder.

Die Hälfte aller Mandate wurde an Genossinnen vergeben. DIE LINKE Reinickendorf ist dem Ziel der Geschlechtergerechtigkeit verpflichtet. Die Hälfte der Wahlkreiskandidat_innen und ein Drittel der BVV-Kandidat_innen haben einen Migrationshintergrund. Reinickendorf ist vor allem im Süden und Osten ein bunter Bezirk. Neben erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten, die für Kontinuität stehen, finden sich unter den Kandidat_innen auch zwei Teens und vier Twens. Das Personaltableau der LINKEN Reinickendorf bildet die Breite des Bezirksverbandes ab und ist jünger, weiblicher und bunter als je zuvor.

Das Wahlprogramm zur BVV-Wahl wird am 14. März im Beisein des Landesvorsitzenden und designierten Spitzenkandidaten der LINKEN Berlin Klaus Lederer beschlossen.

Bürgerbüro Hakan Taş
Brunowstr. 57 – 13507 Berlin
Telefax: 030 / 983 54 850

PM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *