Ehrenpreis 2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger!
Zum achten Mal wollen wir den Ehrenpreis an Mitmenschen verleihen, die Menschen mit Behinderung in unserem Bezirk ehrenamtlich unterstützen.

In diesen besonderen Zeiten wollen wir die Preisverleihung ein klein wenig anders gestalten. Wir ehren die Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Jahr 2020 und die noch ausstehenden Ehrungen des Jahres 2021 in einer gemeinsamen Veranstaltung.

Mit Selbstverständlichkeit, Menschlichkeit, Hingabe und Toleranz setzen sie sich für Betroffene ein.

Ohne das Ehrenamt wären viele Angebote nichtmöglich.

Mit dieser Auszeichnung möchten wir dem Engagement der Preisträgerinnen und Preisträgern eine besondere Anerkennung und Wertschätzung entgegenbringen.

Wir möchten aber auch mit diesem Preis ein Zeichen setzen und zur Freiwilligenarbeit aufrufen.

Daher freuen wir uns über Ihre Bewerbung oder Empfehlung einer Kandidatin oder eines Kandidaten.

Uwe Brockhausen
Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales

Regina Vollbrecht
Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderung


Wer kann sich bewerben?
 Einzelpersonen, Gruppen, Interessengemeinschaften, Organisationen oder Arbeitsgruppen, die sich für Menschen mit Behinderungen engagieren
 Eigenbewerber
 Fremdbewerbungen sind möglich


Voraussetzungen
 der Einsatz muss in Reinickendorf erfolgen
 das Engagement sollte seit mindestens 6
Monaten bestehen
 der Einsatz trägt dazu bei, dass Menschen
mit Behinderungen die Teilhabe in der Gemeinschaft ermöglicht und erleichtert wird
 mit der ehrenamtlichen Tätigkeit darf bis auf geringfügige Aufwandsentschädigungen keine Absicht der Gewinnerzielung verbunden sein

Für Fragen oder Auskünfte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung und freuen uns über eine Beschreibung der Freiwilligentätigkeit.


Der Beirat für Menschen mit Behinderungen des Bezirkes Reinickendorf übernimmt die Auswahl der Preisträger aus den zuvor eingereichten
Vorschlägen.
Der Ehrenpreis wird im Rahmen eines Festaktes beim Behinderten- und
Seniorenparlament am 22.11.2021 vom zuständigen Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen und der Bezirksbeauftragten für Menschen mit Behinderung,
Regina Vollbrecht, verliehen.

Bewerbung
Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge bis zum 10.09.2021 an –

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Beauftragte für Menschen mit Behinderung
Frau Regina Vollbrecht
Rathaus Reinickendorf, Raum 19 (EG)
Eichborndamm 215, 13437 Berlin
Tel.: 90 294 – 50 07, Fax: 90 294 – 53 16

Kontakt: E-Mail:
regina.vollbrecht@reinickendorf.berlin.de
behindertenbeauftragte@reinickendorf.berlin.de
Informationen finden Sie auch unter:
www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/
beauftragte/menschen-mit-behinderung
Sprechzeiten – Dienstag: 10.00 – 12 .00 Uhr und nach Vereinbarung

PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.