KiEZBLATTFrageBVV 075 – „NACHHALTiGKEiT-Tegelcenter“

Die KiEZBLATT-Leser*Innen-Fragen wurden an alle Reinickendorfer BVV- Fraktionen weitergeleitet:
Für die KiEZBLATT-August Ausgabe haben wir einige Anfragen wieder zu einem Thema zusammengefasst > NACHHALTIGKEIT-Tegelcenter.
So baten wir um Stellungnahme wie folgt – vielen Dank!Welche Fakten hat Ihre Fraktion zu –
a) Abschluss der Gorkistraße-Bauarbeiten Teil 1 (Geschäfte, Parkhaus, Markhalle)
b) Abschluss der Gorkistraße-Bauarbeiten Teil 2 (Wohnungen, Karstadthaus)
c) Eröffnung der Geschäfte ab?
d) Eröffnung besonders der Markthalle ab?
e) Bezugsfertigkeit der Wohnprojekte ab?In wie weit ist Ihre Fraktion involviert in:
a) Nachhaltigkeit eines Branchenmix in Bezug zur Tegeler-City Wirtschaft?
b) Nachhaltigkeit der Vernetzung – Tegel-City Wirtschaft mit dem Center?
c) Nachhaltigkeit der Mietkonditionen für den Standort?
d) Nachhaltigkeit für das Parken von PkW – Rad – Roller?
e) Nachhaltigkeit der „Markthalle“?
f) Nachhaltigkeit des Fußgängerbereiches im sozialen Raum?
g) Nachhaltigkeit der energetischen Versorgung?
h) Nachhaltigkeit der An- & Ablieferungen?
i) Nachhaltigkeit der Abfalllogistik?
k) Nachhaltigkeit der Wohnungsmieten?
l) Nachhaltigkeit einer permanenten Vernetzung –
TegelCenter, Borsighalle, Tegel-CityKaufleute mit dem Rathaus/Wirtschaft?
Wir erhielten auf Ihre Fragen, liebe KiEZBLATT-Leserinnen und KiEZBLATT-Leser, was leider sehr aussagefähig ist > nur eine Stellungnahme – wie folgt:
ANTWORT > Linksfraktion
Sehr geehrte Frau Otto,
Ihre aktuellen Fragen zum Sachstand des Tegel-Centers kann Ihnen nur das Bezirksamt Reinickendorf wirklich fundiert beantworten. Daher bitten wir Sie, sich mit Ihren Fragen an das Bezirksamt zu wenden.

Nach Redaktionsschluss:
ANTWORT > CDU-fraktion
Zu den Fakten kann der Investor, die HGHI Tegel Quartier GmbH, am besten Auskunft geben. Auf der Webseite www.gorkistrasse.de sind die Kontaktdaten ersichtlich. Die BVV-Fraktionen werden über den öffentlich tagenden Stadtentwicklungsausschuss über den Fortschritt des Bauvorhabens informiert und können sich dementsprechend beteiligen. Die CDU-Fraktion ist sehr an nachhaltigen Planungen interessiert.

Redaktion:
Tja, liebe KiEZBLATT Leserinnen & KiEZBLATT Leser – genau das ist es, was wir mit dieser Seite Monat für Monat transparent machen – sind Sie der Meinung, dass eine von den 6 in unserer BVV vertretenen „Volksvertreter“ Ihre Stimme verdient hat?
Hier geht es schlechthin über viele, viele Monate um das –

TEGEL Thema > BAUSTELLE.
Eine Situation, die die Tegel-City Geschäftswelt und den Tegelern täglich
„Auf den Nägeln brennt!“.

Natürlich hätten wir uns, wenn es uns besonders um die BauFakten gegangen wäre an das BA wenden oder wahrscheinlich doch noch besser an den Bauherren direkt wenden können.

Das aber ist, wie Sie ja erkennen, halt nicht Sinn & Zweck dieser Seite.
Hier liegt der Schwerpunkt in der Meinung, der Kenntnis, den Vertretungs- und Kontrollfunktionen unserer BVler. Sie sollen aus den uns geschriebenen ANTWORTEN zu Ihren Fragen Ihren für die nächste Reinickendorfer Wahl speziellen Favoriten klar erkennen können.

Denn gerade in der Antwort der BVler offenbart sich die wahre Transparenz, das Engagement der 6 BVVParteien für unsere Reinickendorfer – in diesem Fall natürlich besonders – der Tegeler BürgerProbleme.

Ist unter den mit einer 6 bewerteten Parteien auch Ihre – nun dann fragen Sie Ihren BVler mal nach seiner Antwort – und das ist ja wohl das Mindeste was wir Bürger erwarten dürfen, unsere Fragen zu beantworten! Wer nicht mal ´n Wort zu einem Bürgerproblem hat, wird sich doch wohl erst recht nicht für eine Beseitigung dieses engagieren – oder?

Liebe KiEZBLATT Leserinnen & KiEZBLATT Leser – zu diesem TOP-Thema haben unsere Reinickendorfer Parteien KEiNE Kenntnis, KEiNE Meinung!? Na glauben Sie etwa im Ernst, dass bei solch einem Engagement unserer ehrenamtlichen Vertreter unsere Wünsche in dieses für Tegel markante Bauprojekt eingeflossen sind bzw. weiter Berücksichtigung finden!?

Ihr KiEZBLATT wird sich jedefalls nicht in den Sog der gesellschaftlichen Gleichgültigkeit mitreißen lassen und weiter Ihre Fragen Monat für Monat an unsere BVler senden.

DIE LINKE hat für Ihr Engagement zu antworten einen Platz 3 bekommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.