Trockene Augen !?

Liebe KiEZBLATT-Leserin und liebe KiEZBLATT-Leser ~
in der KiEZBLATT-April-Ausgabe haben wir Sie auf eine weit verbreitete Augenkrankeit – das Trockene Auge – aufmerksam gemacht und Ihnen versprochen aufzuzeigen, welche tolle Möglichkeit es heute gibt, um dieses Leiden, mit welcher neuen Technik, zu therapieren.

Und genau darum geht es uns mit unserem Team, Ihnen – unseren Patienten – bei der Beseitigung bzw. Linderung Ihrer gesundheitlichen Probleme rund um das Auge, zur Seite zu stehen.Ein Aufenthalt in der Augenarzt-Praxis-Cordero soll unsere Patienten so wenig wie nur möglich belasten und Ihnen schon gar nicht Schmerzen bereiten.

Wir meinen: „Eine angenehme Wohlfühl-atmosphäre ist schon einmal die „halbe Miete“ für eine gute und zügige Genesung.“Die Gewissheit, Ihre Gesundheit wieder gut „in den Griff“ bekommen zu haben, das ist für uns und unserem Team die Moti-vation für einen erfolgreichen Tag am Abend und dann auch einer guten Nachtruhe sowie der freudige Antrieb für die Lösung der mit Ihnen anstehenden Aufgaben für den neuen Tag.

Um Ihnen mit unserer Praxis all das bieten zu können – unserer Praxisphilosophie entsprechend – gehört natürlich auch, für Sie stets in die aktuellste, modernste und schonendste sowie erfolgversprechendste diagnostische wie therapeutische Technik zu investieren. Schließlich sollen Sie sich als Patient in guter Gewissheit Ihrer Genesung widmen können.

So ist es nur natürlich, dass wir und unser Team eine stete, gute offene Arzt-Patienten-Bindung praktizieren und schätzen. Dazu zählt auch, unsere Patienten während der Behandlung über das fachliche Geschehen verständlich teilhaben zu lassen.
Nun zurück zu unserer aktuellen Augenarzt-Praxis-Cordero.

Wir sprachen über Trockene Augen. Zu diesem Thema haben wir für unsere Patienten in die neueste Technik investiert.

Lesen Sie bitte wie folgt …

Da die Wissenschaft heute weiß, dass die Ursache für „Trockene Augen“ zu 80% an der Meibomdrüsen-Dysfunktion (Drüsen, die sich hinter der Wimpernreihe von Ober- und Unterlid befinden) liegt, hat man sich erst einmal um dieses Problem gekümmert und eine entsprechende Technologie für Diagnose (tear check – schmerzlos, 5 Minuten) und Therapie (E-Eye) entwickelt. Die Meibomdrüsen produzieren ein öliges Sekret, welches die Tränenflüssigkeit vor einer zu starken Verdunstung schützen soll. Nehmen die Lipide im Tränenfilm ab, wird dieser rissig und instabil, es entsteht folglich ein „Trockenes Auge“.
Das E-Eye nutzt Intense Regulated Pulsed Light, kurz IRPL, um die Drüsen zu stimulieren. Dieses polychromatische Pulslicht wird direkt auf die Drüsen gerichtet und diese mit fünf Impulsen beschossen. Das Licht aktiviert Nervenfasern, die die Sekretion der Drüse beeinflussen. So wird die Sekretproduktion dauerhaft wieder angeregt.
Mit der optimalen Produktion ist der Tränenfilm wieder besser vor Austrocknung geschützt. Die Symptome des „Trockenen Auges“ verschwinden. Klinische Studien
Weisen nach, dass schon zwei dieser Sitzungen ausreichen, um bei 90% der Patienten eine spürbare Besserung zu erzielen. Darüber hinaus ist die zertifizierte Behandlung absolut schmerzfrei.

 Diese Behandlung wird in 3 bis 4 Sitzungen
durchgeführt (Tag 0 | Tag 15 | Tag 45 | Tag 75 nur bei
schweren Fällen) ~ eine Sitzung dauert nur wenige
Minuten ~ 5 Lichtstöße pro Unterlid (man spürt kurze
Wärme). Im Idealfall sollte man schon nach der 1. An-
wendung eine kurzzeitige Verbesserung der Symptome feststellen.

Liebe KieZBLATT-Leserin/-Leser – wenn wir Ihr Wissen um den Stand der modernen Medizin erweitern konnten, so freut es uns.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Augenarzt, falls auch Sie ein Problem mit „Trockenen Augen“ haben und bitte schieben Sie´s nicht auf die lange Bank. Hüten Sie Ihre Augen und bleiben Sie GESUND –
Ihre Belinda & Orlando Cordero!

Abhilfe bei trockenen AUGEN!
Wenden Sie sich an den Augenarzt Ihres Vertrauens ~ zögern Sie bitte nicht ~ es geht um Ihre Gesundheit!

SPRECHZEITEN – Mo: 8.30 – 12.30 u. 14.00 – 18.00 / Di: 8.30 – 12.30 u. 14.00 – 20.00 / Mi:/Fr: 8.30 – 13.30 /Do: 8.30 – 12.30 u, 14.00 – 18.00 u.n.Vereinbarung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.