Leserkommentar – Infraschalls

Metaanalyse und Forschung führt zu neuen wissenschaftlichen Grundlagen für Risikoberwertung

Die emeritierten Professoren Dr. Werner Roos und Dr. Christian Vahl haben eine große Zahl internationaler und nationaler Forschungsergebnisse, sowie eigene Untersuchungen zusammengestellt und ausgewertet. Ergänzt durch beider jahrzehntelanger Erfahrung in der medizinischen und pharmazeutischen Praxis und ihrem enormen und breitem medizinischen Wissen entstand die wissenschaftliche Grundlage für eine Risikobewertung des Infraschalls emittiert von technischen Anlagen, insbesondere Windenergieanlagen.

Laut Studie gibt es in Deutschland 180000 durch WKA Betroffene mit nicht unerheblichem Gesundheitsrisiko.
Die Behörden gehen Unisono über die Rechte der Betroffenen hinweg. Insbesondere beachten die Behörden nicht den neuesten Stand der Lärmforschung, weil auf veraltete Studien zurückgegriffen wird. Außerdem müssten höchstwahrscheinlich die veralteten DIN-Vorschriften den neuesten Studien endlich angepasst werden.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd B.
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.