„Wer pflegt, muss sich selbst pflegen!“

Sehr geehrte Damen und Herren,
wer Angehörige pflegt oder betreut, ist einer hohen Belastung ausgesetzt. Täglich stellen sich neue Fragen, und der Alltag erfordert viel Kraft und emotionale Stärke. Wie können pflegende Angehörige auf sich selbst achten und die eigenen Kräfte zusammenhalten? Welche Möglichkeiten der Entspannung und Stressbewältigung gibt es, und welche Unterstützung kann eine Gesprächsgruppe bieten?

Diesen Fragen widmet sich die Veranstaltung „Wer pflegt, muss sich selbst pflegen!“, die zugleich Auftakt einer neuen Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige im Lettekiez ist.

„Wer pflegt, muss sich selbst pflegen!“ – Infoveranstaltung
Wann: Donnerstag, 07.04.2022, 15:30-17:30 Uhr
Wo: M5 Raum für Kultur, Dialog und Bildung, Markstr. 5, 13409 Berlin

Mit: Marlies Carbonaro, Gerontotherapeutin, Seminarleiterin für Stressbewältigung, Sängerin

Info und Anmeldung: Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf ( 030 – 41 74 57 52 * pflegeengagement@unionhilfswerk.de

Bitte melden Sie sich an, um sich über die aktuellen Zugangsbedingungen zu informieren!

Mit freundlichen Grüßen – Christine Gregor
Projektkoordinatorin Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf
Unionhilfswerk Ambulante Dienste gemeinnützige GmbH
Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf
Eichhorster Weg 32, 13435 Berlin
Tel 030 – 41 74 57 52
Fax 030 – 41 74 57 53
Mobil 0172 – 856 63 43
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.