Schulzendorfer Straße

Die Schulzendorfer Straße wird im Abschnitt zwischen Hermsdorfer Damm und Zieselweg voraussichtlich ab dem 1. September 2021 umgebaut, um die Verbindung zwischen dem Tegeler Forst und dem Hermsdorfer Damm für Radfahrer attraktiver zu gestalten.

Im Rahmen des Umbaus wird mittig der Fahrbahn ein 3 Meter breiter Asphaltstreifen hergestellt, der mit einer zweireihigen Großpflasterzeile eingefasst wird. Die Entwässerung erfolgt weiterhin über die bestehenden Abläufe. Zur Aufnahme zusätzlichen Oberflächenwassers werden aufgrund der Mehrversiegelung einige Versickerungsmulden hergestellt. Reinickendorf baut damit das bestehende Netz im Bezirk im Rahmen des Ausbauprogramms für das Radwegenetz in Berlin weiter aus.

Die Bauarbeiten sollen im September 2021 beginnen und werden ca. drei Monate dauern. Die Arbeiten können aufgrund der Einhaltung des Arbeitsschutzes nur unter Vollsperrung ausgeführt werden. Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahme in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt beginnt am Hermsdorfer Damm, endet am Knotenpunkt Amselgrund/Martin-Luther-Straße und dauert etwa fünf Wochen. Anschließend beginnt der zweite Bauabschnitt am Knotenpunkt und endet nahe Zieselweg.

Der Anliegerverkehr kann leider nicht aufrechterhalten werden. Dies resultiert aus der Arbeitsstättenregeln (ASR), der Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) sowie den sich daraus ergebenden erforderlichen technologischen Bauabläufen. Die Erreichbarkeit für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge sowie zu Fuß wird sichergestellt. Für die Anwohner im westlich der Baumaßnahme befindlichen Bereich wird eine provisorische Lösung hergestellt, um die Erreichbarkeit der Grundstücke zu ermöglichen.

Für die genannten Einschränkungen bzw. Beeinträchtigungen während der Baumaßnahme bittet das Bezirksamt um Verständnis.
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.