IHK Berlin

Aktuelles aus der IHK Berlin!Online-Seminar: Neue Regeln zur Umsatzsteuer beim grenzüberschreitenden
Handel ab 1. Juli 2021

Ab dem 1. Juli 2021 ändern sich die EU-Umsatzsteuerregeln im E-Commerce
erheblich. Das bedeutet für Online-Händler, elektronische
Schnittstellenbetreiber (z. B. elektronische Marktplätze,
Vermittlungsplattformen) und bei Importen aus Drittstaaten (Nicht-EU)
zahlreiche Neuerungen. Ohne eine Anpassung in den unternehmerischen
Prozessen drohen steuerrechtliche Risiken. In unserem Online-Seminar
erhalten Sie einen Überblick auf die neuen Regelungen.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bpikq00byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtoseye20

Online-Seminar: Steuerbegünstigte Zuwendungen an Arbeitnehmer –
Lohnsteuerrechtliche Aspekte

Das Online-Seminar zeigt Möglichkeiten für Arbeitgeber auf, ihren
Arbeitnehmern steuerfrei oder nur niedrig besteuert Geld- oder
Sachleistungen zukommen zu lassen. Es werden die steuerliche Behandlung von
Jobtickets, Überlassung von Fahrrädern, die 44 Euro-Freigrenze, Neuerungen
im Reisekostenrecht und das Jahressteuergesetz 2020 vorgestellt.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bpil000byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtoqo6e20

Start-up Class! Starting a Business in Berlin
You want to start a business in Berlin? In this online class in English
you’ll be provided with basic info on how it works. We offer this online
class with advisors of IHK and other business founders. You can ask
questions and connect to other people in the same situation. There will be
small-medium sized groups of people to make sure that everyone can talk
about his/her business idea.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bpimy00byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtoufzi20

Videokonferenz zur Stressbewältigung: Was macht Corona mit den
Auszubildenden (und Ihnen)?

Junge Menschen gehören zu den besonders betroffenen Gruppen und sind auch
wenig erfahren im Umgang mit Krisenzeiten. Gemeinsam mit zwei Expertinnen
der Psychotherapeutenkammer Berlin bieten wir am
einen fachlichen Blick „hinter die Kulissen“. Für gegenseitiges Verständnis
im Ausbildungsalltag sollen Fallbeispiele und Untersuchungsergebnisse zu
den Pandemieauswirkungen beitragen, Empfehlungen für unterstützende
betriebliche Maßnahmen für eine gute Zusammenarbeit und erfolgreiche
Ausbildungszeit runden den Austausch ab.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bpili00byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtoxn7e20

Wissenswertes

Anzahl der Finanzierungsrunden steigt
In Berlin stieg die Anzahl an Finanzierungsrunden im Jahr 2020 trotz der
Corona-Krise um 20% auf 314 Runden an. Allerdings verringerte sich das
Investitionsvolumen um 17%. Entgegen dem allgemeinen Trend entwickelten
sich die Branchen Health und E-Commerce, die einen deutlichen Zuwachs an
Kapital verzeichnen konnten.
https://news.berlin.ihk.de/d/d.pdf?o00bpilq00byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtowi4e20

Weitere Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zur Auszahlung
finanzieller Hilfen

Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht soll bis zum 30. April 2021
verlängert werden. Dabei kommt die Verlängerung den Schuldnern zugute, die
einen Anspruch auf finanzielle Hilfen aus den aufgelegten Corona-
Hilfsprogrammen haben und deren Auszahlung noch aussteht. Wie schon bisher
gilt die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nur, wenn die Krise des
Unternehmens pandemiebedingt ist, mit einer Auszahlung der Hilfen zu
rechnen ist und hierdurch eine Überlebenschance für das Unternehmen
besteht.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bpily00byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtorl5e20

Grundsicherung für Selbstständige während der Corona-Krise
Selbstständige, die aufgrund der Pandemie kein oder nur ein geringes
Einkommen haben, können beim Jobcenter Grundsicherung beantragen. Die
Bundesregierung hat den wegen der Corona-Krise erleichterten Zugang zur
Grundsicherung bis zum 31. März verlängert. Für den pandemiebedingten
erleichterten Zugang werden u.a. die Vermögensprüfungen nur eingeschränkt
durchgeführt, die tatsächlichen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung
übernommen und vorläufige Leistungen vereinfacht bewilligt. Zuständig ist
das jeweilige Jobcenter in Ihrem Wohnbezirk.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bpim000byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtov02i20

Teilnahme möglich

Förderprogramme für Robotiktechnologien
In einem virtuellen, englischsprachigen Workshop werden drei
Förderprogramme vorgestellt, die die Implementierung von
Robotiktechnologien in die Wertschöpfungskette fördern. Lernen Sie in der
Veranstaltung, am 16. Februar ab 13:30 Uhr, die Aktivitäten der EU-
geförderten Projektkonsortien Trinity, RIMA und DIH² und dessen
Förderaufrufe kennen. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an
Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern (max. 100 Mio. € Umsatz) und an
Start-Ups, die Robotiktechnologien einsetzen oder weiterentwickeln möchten.
https://news.berlin.ihk.de/d/d.html?o00bpimi00byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtosd3i20

Wettbewerb „Vielfalt unternimmt – Berlin würdigt migrantische Unternehmen“
geht in die zweite Runde

Unter den vielen Berliner Unternehmerinnen und Unternehmern machen Menschen
mit Migrationsbezug einen erheblichen Anteil aus, und ihre Zahl wächst
stetig. Damit tragen sie maßgeblich zur erfolgreichen wirtschaftlichen
Entwicklung der Stadt bei und schaffen Arbeitsplätze.
Mit dem Preis “Vielfalt unternimmt – Berlin würdigt migrantische
Unternehmen“ wird ihr wirtschaftlich bedeutsamer Beitrag für Berlin
ausgezeichnet. Unterstützen Sie den Wettbewerb mit Ihren
Nominierungsvorschlägen oder bewerben Sie sich bis zum 22. März 2021.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bpimq00byie00d0000000000000000j57xe02mpysc0bqgemevtotgyi20

Impressum: IHK Berlin – Fasanenstraße 85 – 10623 Berlin
Telefon: +49 30 31510-0
Website: https://www.ihk-berlin.de
Mail: service@berlin.ihk.de
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.