Heimatdichter Bruchmann, 21/08 >Radle<

Nun haben wir den wunderbaren August
früh morgens starte ich heute in Konradshöh
und als hätte sie es gewusst
die Natur sich prächtig darstellt, das was ich seh.Danach mit 30 bis 40 km/h
die Heiligenseestraße fix hinunter
es ist noch früh, niemand ist da
auf meinem Fahrradtrip werde ich richtig munter.

Dann mal wieder in Tegel, wie so oft
erreiche ich frohgelaunt die Greenwichpromenade
die Plätze dort wie ein schönes Loft
die Zeit vergeht manchmal langsam, diesmal schnell-wie schade.

Nun zur Mittagszeit
schnell nach Borsigwalde hin
dieser Ortsteil stets nach Besuch schreit
und ich gerne oft dort bin.

Für jeden eine schöne Sommertour
quer durch Reinickendorf im August
auch ich will alles sehen, da bin ich stur
und begebe mich gerne nach Waidmannslust.

Nun zum frühen Abend möchte ich noch Pferde sehn
und natürlich geht’s ab nach Lübars
dann auch noch auf den Rodelberg gehn
was für ein Ausblick, das wars?

Selbstverständlich ich gerne durchs MV schreite
jetzt sehr spät überall viele Lichter
treffe hier immer nette Leute
und dieses Mal fröhliche Gesichter.

Gähn, was für ein toller Tag im Fuchsbezirk
nun aber schnell ins Bett, was Schönes träumen
wir können jederzeit unsere Heimat genießen
die guten Gefühle fließen
und niemand wird etwas versäumen.

Grüße – Ihr Kai Bruchmann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.