AUGUSTE. Das Atelierhaus

Am 12. Mai um 18.30 Uhr wird in der Reinickendorfer Rathaus-Galerie die Ausstellung AUGUSTE. Das Atelierhaus stellt sich vor eröffnet.

Das neue Atelierhaus in der Auguste-Victoria-Allee 99-100, einem historischen Fabrikgebäude der Firma Degussa von 1926, bietet rund vierzig internationalen Künstlerinnen und Künstlern Platz zum Arbeiten. In modernen, funktionalen Studios auf zwei Ebenen entsteht dort seit 2021 zeitgenössische Kunst.

Die Ausstellung in der Rathaus-Galerie präsentiert Einblicke in das Werk von neun ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern, die hier ihre neue künstlerische Wirkungsstätte gefunden haben: Alby Alamo, Nil Braeg, Donna Fei, Anna Fiegen, Miriam Kongstad, Estefanie Landesmann, Maria Léon, Johanna Silbermann und Katrin Wegemann geben in unterschiedlichen Medien Bilder vom Menschen und Formen der Natur, von Architektur und Sport, von Erinnerung und Tod. In Malerei und Fotografie, Skulptur und Zeichnung werfen sie einen jeweils ganz eigenen Blick auf existenzielle Fragen des Daseins.

Neben dem Künstlerhof Frohnau, dem Kunstzentrum Tegel-Süd, der Atelieretage AR_29 und der Monopol Spritfabrik wird auch das Atelierhaus Auguste den Bezirk zunehmend künstlerisch prägen.

Ausstellungszeitraum: 13. Mai bis 19. August 2022
Rathaus-Galerie Reinickendorf, Eichborndamm 215, 13437 Berlin
www.kunstamt-reinickendorf-rathausgalerie.de
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.