Spendenaktion für Pflegekräfte

Die SPD Frohnau startet eine Spendenaktion für Pflegekräfte in Reinickendorfer Krankenhäusern, die aktuell durch die Corona-Situation stark belastet sind. Bürger und Bürgerinnen können bei teilnehmenden Restaurants Gutscheine kaufen, die dann den Pflegekräften überreicht werden.

„Wir wollten angesichts der weiterhin schwierigen Corona-Situation in den Krankenhäusern etwas tun und gemeinsam mit den Menschen in unserem Umfeld ein Zeichen für Zusammenhalt setzen“, erklärt Kai Kottenstede, SPD-Abgeordnetenhauskandidat für Frohnau, Hermsdorf und Frei Scholle, die Motivation für die Aktion.

Mitinitiator Björn Hawlitschka, SPD-Kandidat für die Bezirksverordnetenversammlung, ergänzt: „Uns ist klar, dass dies in erster Linie eine Geste ist, die nichts an der schwierigen Situation in den Krankenhäusern ändert. Wir haben aber erlebt, wie groß die Freude über unsere erste Spende von Restaurant-Gutscheinen im Dezember war und wollen die Aktion daher auch mehr Menschen ermöglichen.“

Die beiden Frohnauer SPD-Mitglieder hatten bereits im Dezember spontan unter Genossinnen und Genossen über 1.000 Euro gesammelt und von der Summe Restaurant-Gutscheine gekauft. Die Spende ging kurz vor Weihnachten an das Dominikus-Krankenhaus in Hermsdorf.

An der Aktion, die ab sofort beginnt, nehmen bislang folgende Frohnauer Restaurants teil:

Kaffeehaus Zeltinger,
Landhaus Hubertus,
Restaurant Adriatic,
Restaurant Bocadito,
Restaurant Rabennest im Waldhotel Frohnau,
Ristorante Brescia,
Ristorante Landhaus am Poloplatz,
Ristorante Pantalone, Tee- und Kaffeehaus Piccadilly

Mehr Informationen über den Fortgang der Aktion werden auf der Website der SPD-Frohnau veröffentlicht: www.spd-frohnau.de. Informationen über den AGH-Kandidaten Kai Kottenstede: www.kai-kottenstede.de
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.