Spenden für geflüchtete Kinder

Reinickendorf hilft:
In diesen Tagen erreichen uns furchtbare Nachrichten und Bilder aus der Ukraine. Nur zwei Flugstunden von Berlin entfernt herrscht Krieg. Viele Menschen aus der Ukraine sind bereits auf der Flucht in die europäischen Nachbarländer.

Die Reinickendorfer Familie Wezyk besitzt im polnischen Ort Kokotek ein großes Ferienareal mit Bungalows an einem See (weitere Informationen hier: https://goo.gl/maps/pN7NSyZyAggR8BUU8). Das Gelände wurde in den vergangenen Tagen kurzfristig für die Unterbringung von geflüchteten Kindern aus der Ukraine hergerichtet. Auf dem Gelände werden insgesamt rund 150 Kinder untergebracht.

Die ersten von ihnen sind bereits in Kokotek angekommen. Einige sind von den Erlebnissen traumatisiert und verletzt. Sie werden vor Ort versorgt, betreut und erhalten zunächst einen Schlafplatz und etwas zu Essen. Alles weitere ist in Arbeit.

Für die Bewältigung der anfallenden Kosten, vor allem für den Transport, sind wir dringend auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Geldspenden können

– per Kreditkarte, Sofort-Überweisung/Klarna, PayPal auf www.reinickendorfhilft.de
– per PayPal direkt auf paypal.me/reinickendorfhilft oder
– per Überweisung an I love Tegel e.V., IBAN DE05 8306 5408 0004 2544 73, Stichwort „Ukraine“

vorgenommen werden.

Es werden dringend benötigt: Verbandsmaterial, Kompressen, Pflaster, Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Medikamente für Kinder, Zahnbürsten, Zahnpasta, Duschgel, Shampoo, Windeln, Damen-Hygieneartikel, haltbare Nahrungsmittel (konserviert). Nicht mehr benötigt werden hingegen Kleidung, Möbel, Einrichtungsgegenstände oder Spielsachen.

Am Montag, dem 07. März 2022 werden die ersten Spenden per LKW von Reinickendorf nach Kokotek transportiert. Eine Woche später wird ein weiterer Transport stattfinden.

Bitte helfen Sie den Kindern, die vor Krieg und Leid in der Ukraine geflohen sind und unterstützen Sie unseren Reinickendorfer Spendenaufruf.

Vielen Dank!

Robert Dunst
Felix Schönebeck


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.