Radweg Alt-Heiligensee

FDP-Fraktion setzt Instandsetzung am Anger in Alt-Heiligensee durch.

Der Radweg am Anger in Alt-Heiligensee soll zeitnah instandgesetzt werden, so der Beschluss der BVV-Reinickendorf am vergangenen Mittwoch, dem 14.12.2022. Dieser FDP-Antrag ist im Rahmen der Zählgemeinschaft über die Konsensliste der BVV beschlossen worden. Es geht darum, dass der Radweg am Anger in Alt-Heiligensee so Instand gesetzt wird, dass u.a. Eltern ihre Kinder per Fahrrad oder Lastenrad sicher zur Montessori-Kita und -Schule bzw. den zukünftigen Einrichtungen der Diakonie bringen können und auch die Fußgänger auf den ihnen zugewiesenen Fußwegen nicht mehr gefährdet werden.

Dazu erklärt Dieter Schramm von der FDP-Fraktion:
„Es wird dringend Zeit, dass die Bereiche für Fußgänger und Radfahrer getrennt werden. Nur so ist eine gefahrenlose Nutzung der Bürgersteige und dem Weg auf dem Anger für die Fußgänger möglich. Neben dem Radweg werden Parkplätze für die Fahrradfahrer vor den Kitas auf dem Anger benötigt. Damit kommen beide Gruppen zu ihrem Recht.“

David Jahn, Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion, ergänzt: „5 km neue Radwege wollen wir jedes Jahr schaffen. In Heiligensee gelingt es uns, einen bestehenden Weg wieder nutzbar zu machen. Das erhöht die Verkehrssicherheit für alle.“

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Otto
FDP-Fraktionsgeschäftsführer
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.