Impfung gegen Corona!

Auch wenn aktuell die Zahl von Infektionen mit dem Coronavirus gering ist, ist aufgrund der Lockerung von Einschränkungen und Virusvarianten die Gefahr einer Infektion mit dem Virus nicht vorüber.

Das Gesundheitsamt Reinickendorf empfiehlt deshalb allen Reinickendorferinnen und Reinickendorfern eine Impfung gegen COVID-19, um die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs der Erkrankung wesentlich zu minimieren und durch das Erreichen der sogenannten Herdenimmunität auch diejenigen zu schützen, die (noch) nicht geimpft werden können, wie beispielsweise Kinder.

In Arztpraxen und den Impfzentren sind aktuell wieder Termine verfügbar, so dass Impfungen auch kurzfristig möglich sind. Termine in den Berliner Impfzentren können Sie HIER buchen.

Seriöse Informationen zur Impfung erhalten Sie beispielsweise auf der Internetseite des Landes Berlin und auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bitte prüfen Sie darüber hinaus immer die Quelle einer Mitteilung, um Desinformationen erkennen zu können.

Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD): „Nutzen Sie die Möglichkeit einer Impfung, um sich und andere zu schützen. Nur mit einer hohen Impfquote können wir die Pandemie besiegen und eine vierte Infektionswelle verhindern.“
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.