Grundschule Rollberge

Wie soll der Platz vor der Grundschule in den Rollbergen heißen? Filmpräsentation zu drei Vorschlägen der Schülerinnen und Schüler und Abstimmung über einen Namen.

Am Donnerstag, dem 16. September 2021 um 14 Uhr findet eine öffentliche Namensabstimmung über den Stadtplatz vor der Grundschule in den Rollbergen statt. Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt freut sich: „Zur Filmpräsentation und anschließenden Stimmabgabe in der Aula der Grundschule in den Rollbergen lade ich Kinder, Eltern, Anwohnerinnen und Anwohner der Rollbergsiedlung ganz herzlich ein. Die Schülerinnen und Schüler haben tolle Vorschläge erarbeitet, die aber erst bei der Filmpräsentation verraten werden!“

Seit 2020 haben sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4, 5 und 6 mit einer Namensgebung für den Vorplatz ihrer Schule auseinandergesetzt. Die Grundschule in den Rollbergen ist umgeben von Straßen mit Namen aus dem Schwarzwald und so wählten die Kinder Geschichten aus der Märchen- und Sagenwelt des Schwarzwalds aus. Unter künstlerischer und theaterpädagogischer Anleitung erarbeiteten sie im Museum Reinickendorf Vorschläge. Entstanden sind drei Filme mit Fadenspiel-Theaterstücken der Kinder, in denen die jeweils eine Sagenfigur aus dem Schwarzwald vorgestellt wird.

Der Zutritt zur Veranstaltung in der Aula kann nur durch den Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Tests, eines vollständigen Impfschutzes oder einer Genesung von Corona erfolgen (3G-Regel). Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2-Maske).

Ort: Grundschule in den Rollbergen, Waldshuter Zeile 6, 13469 Berlin, Aula (Mehrweckraum)
Zeit: Donnerstag, 16.09.2021, erster Durchgang um 14 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr), zweiter Durchgang, um 15.30 Uhr (Einlass ab 15.15 Uhr)

Die feierliche Namensgebung für den Platz findet am 6. Oktober 2021 statt. Weitere Informationen unter www.museum-reinickendorf.de.

PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.