CORONA im KiEZ ~ Lagebericht 21/11

Lagebericht 27.10..2021
Wir müssen angesichts der aktuellen Entwicklung in der Pandemie im Gesundheitsamt und Lagezentrum mit Hochdruck arbeiten, um durch eine möglichst erfolgreiche Kontaktpersonennachverfolgung Ansteckungen zu vermeiden. Wir wissen, dass die kältere Jahreszeit ohnehin Ansteckungen begünstigt. Daher freue ich mit, dass bereits viele Menschen über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Aber auch hier können und sollten wir besser werden. Daher haben wir in den letzten Tagen in unserem Bezirk in enger Zusammenarbeit mit der für Gesundheit zuständigen Senatsverwaltung niedrigschwellige Möglichkeiten zur Impfung zum Beispiel im Märkischen Viertel, in Reinickendorf-Ost oder auch in den Borsighallen angeboten.

Jede geimpfte Person schützt sich und andere. Daher auch an dieser Stelle meine Bitte, schützen Sie sich mit einer Impfung bzw. werben Sie entsprechend in Ihrem Familien- und Freundeskreis. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie.

Bleiben Sie bitte wachsam, vorsichtig und vor allem gesund!
~ Ihr Uwe Brockhausen

Reinickendorfer Stadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales und stellvertretender Bezirksbürgermeister
uwe.brockhausen@reinickendorf.berlin.de

Aktuelle Hinweise, Dokumente und Empfehlungen des RKI zu COVID-19 sind abrufbar unter: www.rki.de/covid-19


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.