Aktuelle IHK-Informationen

Energiekrise: Informationen für Unternehmen
-------------------------------------------
Die IHK Berlin aktualisiert laufend den Internetauftritt rund um das Thema Energiekrise
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvi5q00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7e5yq7.
Darüber hinaus können sich ratsuchende Mitgliedsunternehmen an folgendes
Postfach (energiekrise@berlin.ihk.de mailto:energiekrise@berlin.ihk.de)
wenden. https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvi5q00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7e5yq7

Zoll Update 2023
----------------
Ihr Unternehmen ist aktiv im Außenhandel und Sie müssen sich täglich über
Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht auf dem Laufenden halten? Im Zoll Update erläutern wir Ihnen neue Entwicklungen im Zollrecht, im
nichtpräferentiellen und präferentiellen Ursprungsrecht, bei der Einfuhr
und Exportkontrolle sowie im Zolltarif. Es stehen zwei Termine zur Auswahl:
Montag, 9. Januar 2023, von 09:30 bis 15:00 Uhr und Donnerstag, 12. Januar 2023, von 09:30 bis 15:00 Uhr. Jetzt anmelden. 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvi6000byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7gj6u7


Rechtsänderungen 2023
---------------------
Neues Jahr, neue Gesetze: Auch 2023 müssen sich Unternehmerinnen und
Unternehmer auf eine Reihe von rechtlichen Änderungen einstellen. Darunter finden sich Vorschriften zu digitalen Krankmeldungen und Betriebsprüfungen, zu Produktverpackungen, zu Steuern oder zur Nutzung erneuerbarer Energie - um nur einige Beispiele zu nennen. In unserer kostenlosen Online-Veranstaltung am Dienstag, 24. Januar 2023 von 10:00 bis 12:00 Uhr können Sie sich rechtzeitig auf alle Neuerungen vorbereiten, denn viele Änderungen treten bereits im Januar in Kraft, erfordern Investitionen oder ermöglichen Ihnen finanzielle Förderung. Melden Sie sich jetzt an! 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvj0q00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7cphe7

Testerinnen und Tester für neue IHK-Angebote gesucht
----------------------------------------------------
Egal ob Nachhaltigkeits-Starter oder Profi, Ihre Meinung als Unternehmerin oder Unternehmer ist gefragt. Probieren Sie vorab neue Serviceangebote zu Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Unternehmen sowie zu Mitarbeiterwertschätzung aus. Sie investieren maximal 45 Minuten, bekommen dafür spannende Informationen und helfen Berliner Unternehmen, nachhaltiger zu werden. 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjgy00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7eogi7

Umwelt
======
 
EU-Kommission stellt Vorschlag für neue Verpackungsverordnung vor
-----------------------------------------------------------------
Am 30. November 2022 hat die EU-Kommission den Vorschlag für eine neue
Verpackungsverordnung veröffentlicht. Diese soll die bisher geltende
Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle ersetzen und EU-weit
unterschiedliche Regelungen harmonisieren.
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjki00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n70meq7

Neu: Digitale Plattform - Abfallarme Großveranstaltungen
--------------------------------------------------------
Das Land Berlin verfolgt mit der "Zero-Waste-Strategie" das Ziel, das
Restabfallaufkommen drastisch zu reduzieren. Nicht vermeidbare Abfälle
sollen optimal als Ressource genutzt werden. Die neue Plattform "Abfallarme Großveranstaltungen" enthält einen Leitfaden mit konkreten Maßnahmen, mit denen das Abfallaufkommen von Großveranstaltungen deutlich verringert werden kann. Zudem findet man auf der Seite Akteure, die bei der Organisation von nachhaltigen Angeboten unterstützen. 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjh000byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7bhbi7

Novelle des neuen GründachPLUS-Programms in Kraft getreten 
-----------------------------------------------------------
Am  01. Januar 2023 trat die neue Förderrichtlinie des Programms
GründachPlus in Kraft. Das Berliner Förderprogramm für Dach- und
Fassadenbegrünung bezuschusst Gebäudebegrünung auf Bestandsgebäuden.
Gefördert werden zudem Projekte, die eine Dach- und Fassadenbegrünung unter schwierigen Bedingungen umsetzen, beispielsweise limitierende Statik und Dachneigungen. Gefördert werden Projekte, die unter Beachtung des Denkmalschutzes, der Wärmedämmung, der Biodiversität oder in Kombination mit einer Solaranlage entstehen.  
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjkq00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7bjhq7

Energie und Klimaschutz
=======================
EU-Energieminister einigen sich auf Gaspreisdeckel
--------------------------------------------------
Am 19. Dezember 2022 haben sich die EU-Energieminister auf einen
Gaspreisdeckel geeinigt. Der sogenannte Marktkorrekturmechanismus koppelt
den Gaspreis ab einer bestimmten Höhe an die internationalen Preise für
Flüssigerdgas (LNG). Der EU-weite Preisdeckel soll ab 15. Februar 2023
aktiviert werden können. Dafür müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:
1. Am wichtigen EU-Handelsplatz TTF, in den Niederlanden, muss der Preis
zur Lieferung im kommenden Monat („month-ahead“) drei Werktage lang über
180 € / MWh liegen und 2. der Preis muss an denselben Tagen über 35 € über dem Weltmarktpreis für Flüssigerdgas (LNG) liegen. Der Weltmarktpreis soll über ein Referenzmodell ermittelt werden.  
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjhi00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7ge0i7

Fit for 55: Einigung zu wichtigen Punkten der EU-Klimapolitik
-------------------------------------------------------------
Die neue EU-Klimapolitik steht. In den sogenannten Trilog-Verhandlungen
einigten sich Europäisches Parlament, der Rat und die Europäische
Kommission auf die Ausweitung des Emissionshandels, insbesondere sind in
Zukunft der Bereich Gebäude und Verkehr davon betroffen. Ein
Marktmechanismus soll dafür sorgen, dass die Preise nicht zu stark
ansteigen können und bei über 45 Euro pro Zertifikat abgefedert werden.
Zudem soll es einen neuen Klimasozialfonds geben, um die sozialen
Auswirkungen des vorgeschlagenen neuen Emissionshandelssystems ETS-II
auszugleichen. CBAM (Carbon Border Adjustment Mechanism) soll ab 2023, in
einer Testphase von drei Jahren, Importe aus Drittstaaten ohne
vergleichbare Klimaschutzanforderungen bepreisen.  
https://news.berlin.ihk.de/d/d.html?o00bvjhq00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7hbdi7

Aufzeichnung: Wege aus der Energiekrise 
----------------------------------------
Strom- und Gaspreisbremse erklärt. Der DIHK informierte am 20. und 21.
Dezember 2022 über die Strom- und Gaspreisbremsen, dem Entlastungspaket der Bundesregierung. Was kommt auf Unternehmen zu und wie funktioniert das Entlastungspaket. Eine Aufzeichnung dieses Webinars können Sie sich hier ansehen. 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjfi00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7g20m7

Ergebnisse des Energiewendebarometers 2022 
-------------------------------------------
Die Transformation zu mehr Klimaschutz im Unternehmen nimmt unter dem
Eindruck der aktuellen Energiekrise Fahrt auf, auch wenn weiterhin noch
einige Hürden bestehen. Mit dem Energiewende-Barometer 2022 soll die Sicht der Wirtschaft auf die Defizite der Energiewende ebenso klar benannt werden wie die Fortschritte und Erfolge. Er beruht auf einer jährlichen Umfrage der IHK zu Energiemaßnahmen der Betriebe, zur Energieversorgung, Auswirkungen der Energiewende auf die Betriebe und zu den Forderungen an die Politik. 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvj0y00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7fmge7

Allgemeine Informationen
========================
 
Dekarbonisierungsfahrpläne der Industrie
----------------------------------------
Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF)
veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesverband Der Mittelstand. BVMW e.V.
einen virtuellen Workshop. Am 12. Januar 2023, von 08:15 bis 09:30 Uhr 
geht es um Best-Practice Projekte von Unternehmen und Energiedienstleistern bei der Dekarbonisierung. Wie sind die Unternehmen vorgegangen, was lief gut, was war schwierig, was waren die „lessons learned“? Und: Erfahren Sie aus erster Hand von Herrn Dr. Oliver Tietjen, Policy Advisor im BMWK, wie das BMWK die Erstellung und die Umsetzung von Dekarbonisierungsfahrplänen in der Praxis unterstützt. 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjky00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7gkgq7

Berliner Regenreihe:  Fassadenbegrünung
---------------------------------------
Am 01. Januar 2023 trat die Novelle des Berliner GründachPLUS-Programms in Kraft. Das Land Berlin fördert damit – neben Dachbegrünungen – erstmals die Begrünung von Fassaden an Bestandsgebäuden. In der achten Ausgabe der Berliner Regenreihe am 24. Januar 2023  von 10 bis 13 Uhr wird über Umsetzung, Förderung und Vorteile diskutiert. 
https://news.berlin.ihk.de/d?o00bvjbi00byie00d0000000000000000ltzhtmdr7ewmrxr6kht3n7hg0e7


==================================================

Impressum
---------
IHK Berlin - Fasanenstraße 85 - 10623 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.