ViP-Stephan Schmidt

Schmidt cdu P StS-2015-s a reViP-Stephan Schmidt -Vorsitzender der CDU- Fraktion in der BVV  (2/2)
Reinickendorf
Von Frau Karin Brigitte Mademannn (kkkk) (1/2)

Kurz nach seinem 20 jährigen  BVV-Jubiläum, das Stephan Schmidt am 22.10.2015 feierte,  nominierte die CDU Reinickendorf ihn am 13.11.2015, zwei Tage vor seinem 42. Geburtstag, für den Wahlkreis Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Saatwinkel als Kandidaten für das Abgeordnetenhaus von Berlin.Heute möchte ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, den Menschen Stephan Schmidt vorstellen, der hinter diesem Amt steht und nun mit dem Wechsel von der Bezirksebene in die parlamentarische Landesebene neue Wege beschreiten möchte.Stephan Schmidt ist ein Vollblut-Politiker,  der sich bemüht, trotz seines übervollen Terminkalenders auch seinen Pflichten als Familienvater gerecht zu werden. Seine 3 Kinder (10, 8 und 5 Jahre alt) teilen seine Hobbys Skifahren, Fahrradfahren und Fußball. Deshalb ist der begeisterte Fußball-Fan und Hertha-BSC-Mitglied am Wochenende viel auf Turnieren unterwegs und sieht in guten Sportanlagen ein besonderes Anliegen. Der Familienvater Stephan Schmidt genießt als Ausgleich zum stressigen Beruf Gartenarbeit und hält auch im Urlaub auf Tradition, wenn die Familie sehr gern im bayrischen Deggendorf ausspannt, wo Stephan Schmidt seit den 70ger Jahren gute Urlaubserinnerungen mit seinen Eltern hat.Der gebürtige Berliner wuchs in Hermsdorf auf, wo er nach dem Besuch der Grundschule am Fließtal und des Georg-Herwegh-Gymnasiums 1993 sein Abitur machte und anschließend Wehrdienst beim  4.Panzerartilleriebataillon 425 in Lehnitz ( mit dem Entlassungsdienstgrad Obergefreiter der Reserve) leistete.Nach der Ausbildung zum Immobilienkaufmann und Mitarbeit im mittelständischen Familienbetrieb wechselte Stephan Schmidt 2013 auch beruflich in den politischen Bereich als Büroleiter im Deutschen Bundestag und Referent im Finanzausschuss.Über den politischen Werdegang habe ich schon im ersten Teil berichtet (1990 Mitglied der Jungen Union (JU) Rdf /1991 Mitglied der CDU Rdf /seit 1995 Bezirksverordneter in Rdf /1996-2001 Vorsitzender Wirtschaftsausschusses /2001-2006 Vorsitzender Bauausschuss /seit 2011 Vorsitzender der CDU-Fraktion Rdf).Als interessanteste Aufgaben in der BVV sieht Stephan Schmidt zweifelsohne die Aufgabe des Fraktionsvorsitzenden, weil man es mit allen Bereichen der Kommunalpolitik zu tun hat und er sich somit auch in Themen einarbeiten musste, mit denen er es bislang nur am Rande zu tun hatte. Die Fachsprecher der Fraktion sind ihm dabei eine große Unterstützung. In Zeiten knapper Haushaltskassen ist natürlich der Haushaltsausschuss besonders wichtig und zugleich spannend, weil hier die Bezirkspolitiker immer versuchen, das Optimum für den Bezirk heraus zu holen und ganz selbstbewusst gegenüber dem Senat auftreten wollen.Für seine Aufgaben in Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort hat er keine To-Do-Liste. Die Leute sprechen Stephan Schmidt vor Ort an, wenn der Schuh drückt. Dann muss man sehen, wo eigentlich die Zuständigkeiten liegen und ob und wie eine Lösung gefunden werden kann.Es sind die kleinen Dinge vor Ort, die er im Auge behalten möchte. Das kann manchmal Jahre dauern, bis man sich mit einer Forderung durchsetzen kann. Der Zebrastreifen am Falkenplatz ist ein Beispiel dafür, wie man mit Beharrlichkeit Landesbehörden davon überzeugen kann, dass etwas Sinnvolles umgesetzt wird. kkkk.128.vip.schmidt3cduEin schönes Beispiel für das Zusammenwirken von politischen und regionalen Wirtschaftskräften ist die erfolgreiche Gestaltung des Konradshöhe-Jubiläums mit 2 Feierlichkeiten und Eröffnung des neugestalteten Spielplatzes am Falkenplatz im September 2015. (Bild: Stadträtin Katrin Schultze-Bernd, Lisa Bubert, Staatssekretärin Demirbüken-Wegner, Abgeordneter Jürn Jakob Schultze-Berndt, Stephan Schmidt.)

Beim aktuellen Einwohner-Antrag Gaslaternen in der letzten BVV ist er gespannt auf die ausführlichen Beratungen im Januar im Bauausschuss. Da sind die Fachleute aus der Verwaltung mit am Tisch.

Als Ziele für das Abgeordnetenhaus sieht sich Stephan Schmidt in der Verantwortung und Erfahrung, die er 21 Jahre in der BVV Kommunalpolitik gestaltet hat, „weil man das ja nicht einfach alles hinter sich lässt“. Er will im Abgeordnetenhaus dafür eintreten, dass wir starke Bezirke behalten, sowohl hinsichtlich der Zuständigkeiten als auch haushaltspolitisch. Der Haushaltsausschuss des Abgeordnetenhauses wäre für Stephan Schmidt schon eine Herausforderung.

Als Wünsche und Ziele nennt er für 2016:  „Was man sich jedes Jahr eigentlich wünscht: Gesund bleiben und Zufriedenheit. Politisch will ich natürlich meinen Wahlkreis gewinnen und mit der CDU am 18. 9. den Wahlsieg feiern! Aber das ist noch sehr lange hin.“

Ich danke für das Interview und wünsche viel Erfolg bei der Umsetzung der bezirklichen Interessen auf Landesebene.

Text & Fotos Karin Brigitte Mademann / k.ult-made .
(2) Bei der Eröffnung des Spielplatzes Falkenplatz; im Hintergrund-v.rechts: Staatssekretärin Emine Demirbüken-Wegner, Lisa Bubert)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *