SPD – Reinickendorf ~ 3/3 Parteiarbeit

Liebe KiEZBLATT Leserin ~ Leser – Hier nun eine Triologie vom Chef der
Reinickendorfer SPD. Zur momentan doch recht unübersichtlichen und verwirrenden
lokalen Parteiensituation schreibt uns Herr Stroedter – für mehr Durchblick!
Bilden Sie sich bitte, wie vom KiEZBLATT gewohnt, wieder Ihre Meinung.
Ansprechpartner*innen
Nachdem ich Ihnen die Parteiarbeit und die politische Arbeit der SPD Reinickendorf geschildert habe, stelle ich Ihnen in diesem dritten und letzten Teil kurz die Ansprechpartner*innen der SPD in Reinickendorf vor.Im Bezirksamt Reinickendorf ist Uwe Brockhausen stellvertretender
Bezirksbürgermeister und SPD-Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales.
Kontakt unter: https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/bezirksamt/wirtschaft-gesundheit-integration-und-soziales/artikel.127813.php

In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), sprich, im Bezirksparlament, gibt es 13 Mitglieder der SPD-Fraktion. Fraktionsvorsitzender ist Marco Käber. Es gibt drei stellvertretende Fraktionsvorsitzende: Nicole Borkenhagen, Gilbert Collé und Gerald Walk. Stellvertretende BVV-Vorsteherin, Mitglied des Fraktionsvorstands qua Amt ist Sabine Burk. Darüber hinaus gibt es weitere acht Bezirksverordnete: Angela Budweg, Marie-Angeles Eisele, Alexander Ewers, Karin-Hiller Ewers, Klaus Teller, Thorsten Koch, Stefan Valentin, Ulf Wilhelm. Jedes der 13 Mitglieder ist in mehreren Ausschüssen tätig.
Kontakt unter: https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/fr020.asp?FRLFDNR=18&altoption=Fraktion

In den meisten Ausschüssen gibt es zudem auch „Bürgerdeputierte“. Das sind Bürgerinnen und Bürger, die die Interessen der Bürgerschaft in diesem Ausschuss vertreten, weil sie in diesem Gebiet tätig sind bzw. sich dort engagieren und besonders gut auskennen. Die Bürgerdeputierten müssen nicht in einer Partei sein, werden aber von einer Partei für einen bestimmten Ausschuss benannt. Näheres zu unseren Bezirksverordneten und den Bürgerdeputierten finden Sie im Internet unter: SPD-Reinickendorf-Fraktion.

Es gibt in dieser Wahlperiode, also von 2016-2021, insgesamt 18 Ausschüsse im Bezirk Reinickendorf, darunter die beiden Gremien der BVV: den Ältestenrat sowie den Vorstand der BVV. Die Ausschüsse umfassen alle Themen/Gebiete unseres Lebens, wie z. B. Gesundheit, Verkehr, Schule, Bau, Integration, Kultur, Sport usw. In der Regel tagen die Ausschüsse jeden Monat einmal.
Näheres zu allen Ausschüssen können Sie im Internet unter Bezirksamt Reinickendorf finden:
https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/au010.asp

Im Berliner Abgeordnetenhaus gibt es – wie ich schon kurz im ersten Teil dieser Artikelserie erwähnte – zwei SPD-Abgeordnete für Reinickendorf: Bettina König und mich – Jörg Stroedter. Bettina König ist im Berliner Abgeordnetenhaus im Ausschuss für Integration, Arbeit und Soziales; im Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sowie im Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation. Sie ist Sprecherin der SPD-Fraktion für das Themenfeld „Aus- und Weiterbildung“ sowie Vorsitzende des Arbeitskreises „Arbeit, Integration und Soziales“ und damit Teil des Fraktionsvorstands.
Kontakt unter: https://bettina-koenig.de/

Ich bin stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Ich bin Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Betriebe (stellv. Vorsitzender), im Unterausschuss Beteiligungsmanagement und -controlling (Vorsitzender) sowie im Untersuchungsausschuss „BER II“ (Obmann der SPD-Fraktion). Außerdem bin ich Sprecher der SPD-Fraktion für die Bereiche Energie, Betriebe und Landesbeteiligungen.
Kontakt unter: https://joerg-stroedter.de/

Bettina König und ich setzen uns im Abgeordnetenhaus für die Themen in Reinickendorf ein, die uns von Bürgerinnen und Bürgern über unsere Wahlkreisbüros erreichen.

Wenn uns Fragen erreichen, die bundespolitische Themen betreffen, dann können wir diese auf einem kurzen Weg über den Bundestagsabgeordneten Swen Schulz klären. Er ist für Reinickendorf zuständig und hält uns regelmäßig auf dem Laufenden, was auf Bundesebene beschlossen wurde, worüber gerade diskutiert wird und wie weit aktuelle Gesetzesvorhaben sind.
Kontakt unter: http://www.swen-schulz.de/
oder: https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/S/schulz_swen-523534

Für die SPD in Reinickendorf arbeiten zwei Mitarbeiter im Kreisbüro im Waidmannsluster Damm 149: Ramin Rachel als Kreisgeschäftsführer und Jessica Kliem für den Bereich Social-Media. Sie sind Ansprechpartner für alle Belange, Anfragen, Hinweise etc. unserer SPD-Mitglieder in Reinickendorf sowie der Bürgerinnen und Bürger. Je nach Thema bzw. Bereich leiten sie lokalpolitische Anfragen den entsprechenden SPD-Bezirksverordneten zu. Darüber hinaus organisieren sie innerparteiliche Sitzungen sowie öffentliche Veranstaltungen der SPD in Reinickendorf.
Kontakt unter: https://spd-reinickendorf.de/

Jörg Stroedter, MdA – Kreisvorsitzender
Kontakt:
SPD Kreisbüro Reinickendorf, Waidmannsluster Damm 149, 13469 Berlin,
Telefon: 030-411 70 36,
Mail: info@spd-reinickendorf.de, WEB: https://spd-reinickendorf.de/

____________________________________________________________

Bürgerbüro – Jörg Stroedter, MdA, Waidmannsluster D. 149 | 13469 Berlin
Telefon: 030-81 49 09 20 | Telefax: 030-81 49 08 38
Mail: info@joerg-stroedter.de | www.joerg-stroedter.de | Öffnungszeiten i.d.R.: Mo + Mi 10-15 Uhr, Do 10-13 Uhr, Fr 10-12 Uhr

Zur Person:
Jörg Stroedter ist Kreisvorsitzender der Reinickendorfer SPD und stellvertre-tender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Er ist dort zuständig für die Themen Wirtschaft, Energie und die Beteiligungen des Landes Berlin (energie- und beteiligungspolitischer Sprecher).

SPD Kreisbüro Reinickendorf,
Waidmannsluster Damm 149, 13469 Berlin, Telefon: 030 81 49 09 20,
Mail: info@spd-reinickendorf.de – info@joerg-stroedter.de
Öffnungszeiten i.d.R.: Mo + Mi 10-15 Uhr, Do 10-13 Uhr, Fr 10-12 Uhr


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.