Offene Ateliers in Reinickendorf

Wochenende der offenen Ateliers in Reinickendorf
Am Samstag, 25. Mai und Sonntag, 26. Mai 2019, findet zum ersten Mal das „Wochenende der offenen Ateliers in Reinickendorf“ statt. An beiden Tagen öffnen fast 100 Reinickendorfer Künstlerinnen und Künstler von 12 bis 18 Uhr ihre Arbeitsräume für ein interessiertes Publikum.

18 Kreative mit überall im Bezirk verteilten Einzelateliers werden ebenso teilnehmen wie die drei Künstlerhäuser des Bezirks: der Künstlerhof Frohnau (Hubertusweg 60, 13465 Berlin) ganz im Norden, das Kunstzentrum Tegel-Süd (Neheimer Str. 56-60, 13507 Berlin) und die Atelieretage AR_29 in Alt-Reinickendorf (Alt-Reinickendorf 29, 13407 Berlin), in der am 25. Mai 2019 um 11.30 Uhr die Eröffnung stattfinden wird.

„Ich freue mich sehr, Sie zu diesem ganz besonderen Projekt einladen zu dürfen. Den überwiegenden Teil des Jahres arbeiten Künstlerinnen und Künstler in ihren Werkstätten oder in ihren Wohnräumen hinter geschlossenen Türen. Nun haben Kunst- und Kulturinteressierte die tolle Möglichkeit, Künstlerinnen und Künstlern des Bezirks über die Schulter zu schauen und mit ihnen über ihre Arbeit ins Gespräch zu kommen. Schauen Sie vorbei und genießen unser Kunst- und Kulturwochenende!“, lädt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur, ein.

In den Ateliers und Künstlerhäusern wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Performances, Lesungen und Konzerten bei freiem Eintritt angeboten. Die Einzelateliers können im Rahmen von geführten Radtouren besucht werden.

Das Gesamtprogramm finden Sie im Internet unter: www.museum-reinickendorf.de/?hmenu=4&item=78
Bild Ashley Scott
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.