FRANK ZANDER im Dorfkrug-Tegel

124 05 Dorfkrug Tegel Frank Zander Collage  Die typische “BERLiNER KNEiPE” bietet –
ca. 70 Innenplätze
ca. 30 Personen Platz für eine geschlossene Gesellschaft
ca. 60 Außenplätze sowie Musik-Box & Geldspielautomaten

Dorfkrug tegel Frank Zander Schultheiss Kiezkneipen  0088FRANK  ZANDER
war im Juni im Dorfkrug-Tegel – 13507 Berlin, Alt-Tegel 4
direkt am U-Bhf. Alt-Tegel
Bei Rock-Livemusik der Band ROADHOUSE EXPERIENCE mit dem Frontmann JEAN-MICHEL agierte Frank Zander für die PR-Aktion –

Aktion Kiezkneipen der Firma Schultheiss!  Lang lebe die Kiezkneipe!

Hauptbestandteil der Aktion sind Kiezdenkmal-Schilder, mit denen ausgesuchte Berliner Eckkneipen ausgezeichnet werden – als Anerkennung ihrer herausragenden Leistung für den Fortbestand des „echten“ Berlins.
Im August wird dann der Sieger prämiert – wir werden weiter berichten.
Mehr auf > www.schultheiss.de/kiezkneipe
„ Die 30 schönsten KiEZ-Kneipen Berlins“

Klaro – war der Brunnen-Platz in Alt Tegel wie immer voll mit Begeisterten – toll auch, dass zwischendurch auch FreiBier angeboten wurde. Von diesem Super-Engagement der Kneipen-Wirtin Rosi konnten natürlich auch viele andere Kolleginnen und Kollegen am Platz profitieren.
Schön, den Bummel-Boulevard „Alt-Tegel“ so in den Mittelpunkt zustellen.

Danke > Rosi – Schultheiss – Frank Zander – Star FM!

Dorfkrug – Rettete ein wertvolles Alt-Berliner Rückbüfett.
Das gute Stück Berliner Kneipengeschichte aus dunkel gebeizter Fichte und geschnitzten Lindenholz-Figuren steht jetzt in der im 19. Jahrhundert eröffneten Schultheiss-Knepe, dem Dorfkrug-Tegel.
Die Wirtin der ältesten Schankstelle im Kern von Alt-Tegel hatte den Kneipenaltar im Sperrmüll eines geschlossenen Restaurants in der Kreuzberger Oranienstraße gesehen und sich sofort in das gute Stück verliebt.
Peter Schmidt aus Tegel, der sich als Tischler selbstständig machen möchte, hat das Rückbüfett von Lackfarbe befreit und im Gastraum des Dorfkrugs wieder aufgestellt.
Marina Otto (KiEZBLATT): «Das ist ein gutes Beispiel für Traditionspflege. Es macht unseren Boulevard attraktiver. Besonders den Berlinern & Touristen wird das prima gefallen.»
Rosi – die Kneipen-Wirtin führt den Dorfkrug seit 26 Jahren. Klar, dass angesichts des Rück-Büfetts dort Eisbein, aber auch Berliner Leber mit gedünsteten Zwiebeln, serviert werden. Auf der täglich wechselnden Speisenkarte gibt es nur frisch zubereitete Gerichte.
LECKER – Guten Appetit!

Dorfkrug tegel Frank Zander Schultheiss Kiezkneipen  0512Frau Otto (Chefredaktion KiEZBLATT) zeigte dem Künstler die Ankündigung in der KiEZBLATT-Juni-Ausgabe. Links der Moderator von Star FM – Herr T-BONE.

 Genießen Sie hier die Dorfkrug-Tegel-Stimmung –

Das Interview T-BONE mit Rosi

Frank Zander und Roadhouse Experience

Frank Zander hautnah

 

kb124

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *