Das germanische Gehöft – Feuer, Flachs und Flechtwerk

Das Museum Reinickendorf lädt am Montag, den 29. Juli 2019, Kinder von 7 bis 13 Jahren zu einer historischen Zeitreise ein.

Zwischen 10 bis 14 Uhr wird das germanische Gehöft mit Wohnstallhaus, Speicherhaus und Webhaus im Museumsgarten zum Leben erweckt.

Die Kinder erfahren, wie die Semnonen früher hier lebten. Gemeinsam wird Feuer gemacht, mit einem Mühlstein Mehl gemahlen, daraus Brot gebacken und dieses verkostet.

Auf dem Hof können die Kinder einer Vorführung bei der Flachsverarbeitung zusehen und mitmachen. Gezeigt werden die erforderlichen Gerätschaften und Arbeitsgänge von der Pflanze bis zur Kleidung. Mit etwas Geschick entsteht eine schöne Borte mit dem Webkamm.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Museums Reinickendorf mit dem Förderkreis für Bildung, Kultur und internationale Beziehungen Reinickendorf e.V..

Wir bitten um Anmeldung bis zum 21. Juli 2019.

Kontakt: c.wasow-kania@kunstamt-reinickendorf.de oder 030 4044062

Termin: 29. Juli 2019, 10 – 14 Uhr

Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, 13467 Berlin
Tel.: 030/404 40 62, www.museum-reinickendorf.de

Die Teilnahme ist entgeltfrei.

Bild: Museum Reinickendorf Workshop Germanen, Mühlstein Bildquelle:C. Wasow-Kania Bild: C. Wasow-Kania.

PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.