Neues zur Multiplen Sklerose

Wann:
30. Mai 2022 um 17:00
2022-05-30T17:00:00+02:00
2022-05-30T17:15:00+02:00
Wo:
Kino Babylon
Rosa-Luxemburg-Platz 30 - 10178 Berlin
Kontakt:
Jan Bruns Deutsche Hirnstiftung e. V.
531 43 79 35

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Deutsche Hirnstiftung bietet zusammen mit der Charité eine kostenfreie Infoveranstaltung zum Thema „Was gibt es Neues aus Forschung und Therapie zur Multiplen Sklerose?“ im Kino Babylon an.

Patientenveranstaltung der Deutschen Hirnstiftung: Was gibt es Neues aus Forschung und Therapie zur Multiplen Sklerose?

Kribbelnde Haut, Taubheitsgefühle, Sehstörungen, Lähmungen – das können erste Anzeichen einer Multiple Sklerose (MS) sein. In Deutschland leiden etwa 250.000 Menschen daran. Früher bedeutete MS für Betroffene eine deutlich reduzierte Lebenserwartung.

Heute hat die Krankheit durch Forschung und Therapie an Schrecken verloren. Welche aktuellen Fortschritte gibt es hier? Wie wird die Krankheit am besten behandelt? Das erklären bei der Veranstaltung der Deutschen Hirnstiftung Fachleute von der Charité – Universitätsmedizin Berlin und vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Dabei wird die neue MS-Patientenleitlinie vorgestellt, die die Hirnstiftung mit unterstützt hat. Die Leitlinie zeigt für Betroffene verständlich, was MS ist und wie die Standards in der Behandlung sind. Außerdem gibt es einen Überblick zu Selbsthilfeangeboten in Berlin.

Programmablauf

Prof. Dr. Kathrin Reetz, stellvertretende Präsidentin der Deutschen Hirnstiftung: Die Deutsche Hirnstiftung – ein kurzer Überblick

Prof. Dr. Klemens Ruprecht, Charité Campus Berlin-Mitte: Was gibt es Neues aus Forschung und Therapie zur Multiplen Sklerose?

Gespräch mit Dr. Insa Schiffmann, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Vorstellung der neuen Patientenleitlinie zur Behandlung der Multiplen Sklerose und Karin May, Geschäftsführerin Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Berlin e.V.: Angebot der Selbsthilfe in Berlin

Danach ist Zeit für Ihre Fragen. Die Veranstaltung wird ca. 2 Stunden dauern.

Bitte melden Sie sich vorab an!
Angemeldete Personen werden bevorzugt eingelassen. Die Zahl der Sitzplätze ist wegen der Corona-Auflagen begrenzt.
Sie können sich über ogy.de/5bij anmelden oder per Mail bzw. Telefon.

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen, daher wird es vor Ort ein Hygienekonzept entsprechend der dann geltenden Maßnahmen geben. Falls Sie unsicher sind oder Fragen dazu haben, sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt
Anne Katrin Pawelzik
Leiterin der Geschäftsstelle der Deutschen Hirnstiftung
pawelzik@hirnstiftung.org
Tel. 030 531437936

———-

Die Deutsche Hirnstiftung berät zu neurologischen Fragen kostenfrei online und bundesweit bei Vorträgen von Alzheimer bis Schwindel. Mitglieder erhalten zudem Beratung per Telefon und Video, zu rechtlichen Fragen und bei der Krankheitsbewältigung. Dabei unterstützen wir die Arbeit von neurologischen Praxen und Kliniken und fördern die Forschung mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Deutsche Hirnstiftung e.V. – Reinhardtstr. 27 C – 10117 Berlin
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.