Zum Valentinstag

Rosen erblühen am Valentinstag, ein besonders schöner Tag!

Wie kam eine so liebliche Blume
zu einem solchen Namen? Valentin hat es schnell erraten.

Es ist der Zauber der Liebe und Magie,
die Rose die Favoritin der Liebenden.

Jede einzelne Rose ist ein Gedicht,
der Name nicht zu viel verspricht.

Der Strauss ist ein stachliger Geselle,
überrascht Valentin seine liebste Gazelle.

Erfreut der Strauss mit duftenden Blüten, umhüllt mit blassgrünen Moos,
auch mit einen Duft von Moschus.

Mit parfümartigen Duft weltweit begehrt,
als Topf oder auch in der Vase,
mit ein Marzipanherzchen verziert,

Valentin sagt zur Liebsten “ Ich liebe Dich“, sie sich freut und ist entzückt,
Ihn eine lächeln und ganz viel Liebe zurückgibt.

Grüsse KiEZBLATT-Leserin
Jacqueline


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.