Vorschlag vom KiEZBLATT Leser Horst T.

Hallo Frau Otto,
im Kiezblatt August 2020 hatten Sie um Vorschläge gebeten:es handelt sich hierbei um eine Fläche von 10.000 qm. Einen Einzelmieter (Red. wie KARSTADT) wird man schwer finden für diese Größenordnung, es sei denn ein Elektromarkt Saturn oder zusätzlich noch ein Supermarkt Kaufland würden einziehen, was aber eher unwahrschein lich sein wird. Es sollte dann wohl eine Aufteilung auf mehrere Unternehmen erfolgen: vielleicht die Berliner Sparkasse (Umzug aus der Berliner Straße) ein Sportstudio, eine Bowlingbahn – ach, wie sieht es denn aus mit ANDERLE, vielleicht kommt dieses Unternehmen wieder auf die Beine?

Mit freundlichem Gruß
Horst T.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.