Veranstaltungen zum Frauentag

Frauenrolle – Frauenbild
Wann hat es in Deutschland zuletzt eine breite gesellschaftliche Debatte über das Rollenverständnis von Frauen gegeben? Angesichts der aktuellen Ereignisse ist es an der Zeit, dass wir uns kritisch mit uns, unserer Rolle, unseren Träumen, aber auch der gesellschaftlichen Realität befassen. Zu dieser Realität gehören auch die geflüchteten Frauen und Mädchen, ihr Selbstverständnis, das vielleicht ein anderes ist als das, das sich in der Bundesrepublik Deutschland seit deren Gründung und dann noch einmal nach der Wiedervereinigung entwickelt hat.

Deshalb stellen die Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2016 Rollenbilder in unterschiedlichen Kulturen in den Mittelpunkt. Ziel ist es, dass sich Frauen auf Augenhöhe begegnen, über sich und ihr Rollenbild berichten, einander zuhören, aber auch miteinander essen und feiern.Alle Reinickendorfer Mädchen und Frauen sind eingeladen, zu den Veranstaltungen zu gehen, sich miteinander auszutauschen und vor allem gemeinsam Spaß zu haben!

Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2016

Flotte Lotte Zentrum für Frauen, Senftenberger Ring 25,
13435 Berlin, Tel. 4167011
Dienstag, 15. März, von 17 – 19 Uhr
Die Frau im Islam- wie der Koran die Position der Frau stärkte
Emine Erol (Religionsbeauftragte der Sehitlik   Moschee, Neukölln) und Rebecca de Vries (Koordination für Flüchtlingsarbeit, Kirchenkreis Reinickendorf) werden Koranzitate, Hintergründe und feministisch-muslimische Stimmen erklären und diskutieren.
Welche Einflüsse hat das Christentum auf das jetzige Rollenverständnis von Frauen ausgeübt?
Wir laden Sie zu einem Dialog mit anschließendem Austausch am Büffet ein.

Die Frauen- und Mädcheneinrichtungen des Bezirkes Reinickendorf laden zu folgenden Veranstaltungen ein:
Jugendcafe Laiv, Auguste-Viktoria-Allee 16c,
13403 Berlin, Tel. 41478110
Sonntag,6. März, von 15:00 bis 18:00 Uhr
Treffen für Frauen aus dem AVA Kiez sowie aus Flüchtlingsheimen mit Kaffee, Tee und Kuchen. Es gibt ein Quiz über berühmte/erfolgreiche Frauen aus der ganzen Welt und zum Schluss in der gemütlichen Runde tauschen sich die Frauen aus über das Frauenbild im eigenen Land.

Interkultureller Mädchen- und Frauentreff,
Auguste-Viktoria Allee 17, 13403 Berlin – Tel. 4131890
Am Dienstag, 8 März, von 11:00 – 14:00 Uhr
Es findet eine Gesprächsrunde zum Thema „Die Rolle der Frau in unterschiedlichen Kulturen“ statt.
Drei Frauen aus verschiedenen Herkunftsländern werden aus ihrer Perspektive erzählen. Es wird danach die Möglichkeit zum Austausch geben – und ein leckeres Büffet!

BIBA Bildung, Integration, Beratung und Arbeit e.V.,
Amendestraße 90, 13409 Berlin Tel. 81882807
Dienstag, 8 März, von 10:00 – 12:00 Uhr
Die Beratungsstelle für Alleinerziehende ein Frauen – Netzwerk lädt zum Frühstück am Internationalen Frauentag ein. Für das kostenlose Frühstück sorgt das Team der Beratungsstelle. Im Anschluss wird ein Unternehmen besucht.

Haus am See, Stargardtstr. 9,13407 Berlin, Tel. 45024479
Dienstag 8. März, ab 10 Uhr
Nach einem Frauenfrühstück findet eine anschließende Tanzparty statt.
PM

KB132A


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.