Unterschutzstellung

Unterschutzstellung der IBA-Bauten in Tegel, Tiergarten und Wilmersdorf
Das Landesdenkmalamt Berlin (LDA) hat weitere Bereiche der Internationalen Bauausstellung 1987 (IBA `87) unter Schutz gestellt, u.a. das „Demonstrationsgebiet Tegel mit der Bebauung am ehemaligen Hafen und der nahegelegenen Phosphateliminationsanlage (kurz PEA)“.

Das LDA setzt damit erneut vergleichsweise junge Bau- und Gartendenkmale der 1980er-Jahre auf die Denkmalliste Berlin.

Senator Klaus Lederer stellte heute in der Humboldt-Bibliothek in Tegel die neuen Bau- und Gartendenkmale vor, zu denen künftig auch das Demonstrationsgebiet im Südlichen Tiergartenviertel in Mitte sowie die neue Einfassung des Prager Platzes in Wilmersdorf gehören.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer erinnerte vor der Presse an die wechselvolle Geschichte des Areals vom „teuersten Hundeauslaufgebiet Berlins“ zu einem sehr gelungenen städtebaulichen Ensemble, das Eigentümer, Mieter und Besucher schnell schätzen gelernt haben und in Kombination mit der Greenwichpromenade und dem Tegeler Hafen große Anziehungskraft entfaltet.

Senator Lederer begrüßte die Unterschutzstellung: „Es ist gut, dass das Landesdenkmalamt Berlin sich auch mit den jungen Denkmalen befasst, die zu unseren eigenen Lebzeiten entstanden sind. Die IBA `87 hat nicht nur Architekturgeschichte geschrieben, sondern auch Maßstäbe für die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Entwicklung ihrer Stadt gesetzt. Ohne die IBA würden wir heute nicht so breit und öffentlich über das Wohnen in der wachsenden Stadt debattieren.“

Die 1980-88 entstandene Wohnsiedlung „Am Tegeler Hafen“ gehört mit der Humboldt-Bibliothek zu den großen städtebaulichen Projekten der IBA (städtebaulicher Entwurf von den US-amerikanischen Architekten Charles Moore, John Ruble und Buzz Yudell). Die Umformung eines brachgefallenen Hafenareals zu einer landschaftlich aufgefassten Siedlungsstruktur mit Beziehungen zum Wasser prägen den Charakter der Gesamtanlage.

Bild: Senator Klaus Lederer (Die Linke) (rechts) mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) beim Rundgang am Tegeler Hafen Senator Klaus Lederer (rechts) mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer beim Rundgang am Tegeler Hafen – Bild: Bezirksamt Reinickendorf
PMBA – kb171


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.