Umweltpreis 2020

Bis zum 30.09.2020 (12.00 Uhr) können sich Einzelpersonen, Vereine und Initiativen, aber auch Unternehmen mit ihren Projekten für den Reinickendorfer Umweltpreis 2020 bewerben.

Das Bezirksamt Reinickendorf ehrt dabei das außergewöhnliche Engagement von Umweltprojekten im Fuchsbezirk. Berücksichtigt werden Projekte und Initiativen, die von Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen, Vereinen, Unternehmen und Einrichtungen angeboten und/oder durchgeführt werden. Die Teilnahme von besonders kreativen, einfachen und zum Mitmachen anregende Ideen und Projekte sind ausdrücklich erwünscht. Die Projekte müssen ihre Wirkung im Bezirk entfalten und bereits begonnen sein.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer: „Der Bezirk unterstützt die gesellschaftlichen Bemühungen, unser Reinickendorf gesund und lebenswert zu erhalten. Mit dem diesjährigen Umweltpreis würdigt der Bezirk die wichtige Arbeit der vielen engagierten, oft ehrenamtlich tätigen Menschen in der Umweltpädagogik, dem Naturschutz, Klima-, Boden – oder Gewässerschutz. Ich freue mich auf viele kreative Projekte aus unserem Bezirk.“

Mit den Preisen für die drei Gewinnerprojekte setzt der Bezirk dabei ein Zeichen für Nachhaltigkeit und die Zukunft: Das Bezirksamt finanziert jeweils einen klimafesten Baum im Bezirk – zusätzlich zu den bereits geplanten Pflanzungen. Die Pflege der Bäume übernimmt das Straßen- und Grünflächenamt.

Die Bewerbung kann ausschließlich online auf der Seite des Umwelt- und Naturschutzamtes Reinickendorf unter folgendem Link eingereicht werden: https://www.berlin.de/ba-reinickendorf/politik-und-verwaltung/aemter/umwelt-und-naturschutzamt/formular.956635.php wo Sie auch weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden.
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.