Trauerfeier für Andreas Höhne

kkkk.ah2 HöhneBei der Trauerfeier am 17.11.2015 verabschiedeten sich so viele Menschen vom beliebten Reinickendorfer Stellvertretenden Bürgermeister und Stadtrat für Jugend, Familie und Soziales (Link), dass die Evangeliumsgemeinde am Hausotternplatz gar nicht alle Besucher fassen konnte.     

Reinickendorfs Bürgermeister Frank Balzer (Link), Stadträte und weitere Kommunalpolitiker aller Fraktionen, Abgeordnete, SPD-Politiker aus Landes- und Bezirksebene, Vertreter vieler sozialer Einrichtungen, Weggefährten und Freunde drängten sich , um am geschlossenen Sarg Abschied zu nehmen.

Die Trauerrede hielt sein früherer Stadtratskollege Peter Senftleben (Link), bevor 2 von Andreas Höhne ausgewählte Songs von den „Toten Hosen“ (Link) und Vicky Leandros(Ich liebe das Leben)(Link) und die sehr bewegende Predigt der Pfarrerin Sellin-Reschke die Trauergemeinde berührten.

Auch nach der Trauerfeier wurden viele Gespräche geführt, die das Andenken an Andreas Höhne festhalten. Die übergroße Anteilnahme zeugte von der Beliebtheit des mit 57 Jahren am 30.10.2015 verstorbenen Reinickendorfer Politikers, dessen Wirken unvergessen sein wird.

Bericht kkkk (Link)
KKKK Mademann P LOGO


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.