Termine

Humboldt-Bibliothek in der Karolinenstr. 19 – 13507 Berlin

Freitag, 04. März
Beginn 19.30 Uhr:
„Engel, Träume & Radioapparate“ – Ein besonderer Liederabend. Yvonne Motzkus (Sopran) und Chrysanthie Emmanouilidou (Klavier) entführen in die Welt der Wesendonck-Lieder.
Eine Veranstaltung in Zusammenar-beit mit dem Förderkreis für
Bildung, Kultur und Internationale Beziehungen Reinickendorf e.V.
Eintritt frei (Spende willkommen)
Mittwoch, 09. März
Beginn 19.30 Uhr:
LESEZEICHEN –
Literatur LIVE IN TEGEL
Elisabeth Herrmann liest aus ihrem neuen Roman „Totengebet“
Moderation Claudia Johanna Bauer
Goldmann Eine Veranstaltung der VHS Reinickendorf und der Humboldt-Bibliothek
Eintritt: 7,- € / erm. 4,- € (für Schüler)
Donnerstag, 10. März
Beginn 19.30 Uhr:
„Die Schreibwerkschau“ Autorenleung mit Musik von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des VHS-Schreibkurses unter Leitung von Claudia Johanna Bauer. Eine Veranstaltung der VHS Reinickendorf und der Humboldt-Bibliothek. Eintritt: 3,- €
Samstag, 12. März
Beginn 17.30 Uhr:
„Amol iz geven a shtetl“ – Literarisch-musikalische Reise in die Welt der Shtetl. Ferenc Hejjas und sein Ensemble präsentieren Geschichten und Anekdoten aus den Shtetln Galiziens sowie jiddische Lieder und Klezmer-Arrangements.
Eintritt frei (Spende willkommen)
Montag, 04. April
Beginn 19.30 Uhr:
Wiener Klassik mit dem Bode-Quartett –  Anna Barbara Kastelewicz, Daniela Gubatz, Stefano Macor und Dmitry Sokolov präsentieren Kammermusik in historischer Aufführungspraxis. Neues trifft auf Altes, Seltenes auf Bekanntes – das Konzept des Bode- Quartetts.
Eintritt frei (Spende willkommen)
Mittwoch, 06. April
Beginn 19.30 Uhr:
LESEZEICHEN –
Literatur LIVE IN TEGEL
Karen Duve liest aus ihrem neuen Roman „Macht“ Moderation Claudia Johanna Bauer Galiani Eine Veranstaltung der VHS Reinickendorf
und der Humboldt-Bibliothek
Eintritt: 7,- € / erm. 4,- € (für Schüler)
Donnerstag, 07. April
Beginn 19.30 Uhr:
„Von Leipzig nach Tegel“ – Roman-Novitäten des Frühjahrs, frisch von der Leipziger Buchmesse, vorgestellt und empfohlen von  Mitarbeiterinnen der Humboldt-Bibliothek  Eintritt frei


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.