Tennisspiel mit Promis

Die CDU Tegel hat wieder zum legendären Tennisspiel mit Promis eingeladen.

Das 5. Sommerfest beim SV Reinickendorf 1896 fand unter der Schirmherrschaft vom Reinickendorfer Bundestagsabgeordneten Dr. Frank Steffel statt. Der kam etwas verspätet aus dem Bundestag, da ihn dort eine namentliche Abstimmung festhielt. Dafür brachte er aber seinen Fraktionskollegen Gero Storjohann aus dem Wahlkreis Segeberg-Stormarn bei Hamburg mit.

Am Court trafen die Bundestagsabgeordneten auf den Journalisten Dieter Kronzucker, Schlagerstar Bernhard Brink und Reinhold Geiss. Der als „Opa Geiss“ bekannte RTL II-Star aus „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ war mit Gattin gekommen und erfüllte Wünsche der Partygäste nach Autogramm und Selfie.

Zum Tennisplatz kamen auch Staatssekretärin a. D. Emine Demirbüken-Wegner, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und ihr CDU-Fraktionskollege Burkard Dregger, der wie die Jahre zuvor zum Schläger griff. Artur Wichniarek, einst bei Hertha BSC und ehemaliger polnischer Nationalspieler mit 17 Länderspielen und Ex-Herthaner Wolfgang Sidka, Bundesligaprofi mit über 300 Einsätzen und Trainer im In- und Ausland vertraten die Fraktion der Fussballer.

Neben Gegrilltem, Partymusik und Tanz gab es für die 350 Partygäste auf der Terrasse ein wenig Politik mit viel Unterhaltung.
Veranstalter Dirk Steffel, Mitglied der Reinickendorfer BVV und Vorsitzender der CDU Tegel hat dieses etablierte Event vor 5 Jahren ins Leben gerufen und versprach eine Fortsetzung im nächsten Jahr.
Dirk Steffel
PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.