Tanzen gegen Gewalt

Das Bezirksamt Reinickendorf unterstützt auch in diesem Jahr wieder das Gewalt-Präventionsprojekt One Billion Rising im Jugendzentrum “Centre Talma” (Hermsdorfer Str. 18A, 13469 Berlin). Jugend-Bezirksstadtrat Tobias Dollase hat sich dafür eingesetzt, dass der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH (GSJ) als Trägerin der Jugendeinrichtung Mittel in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung gestellt wird.

One Billion Rising ist seit 2012 eine weltweite Bewegung, die jedes Jahr zum Valentinstag dazu aufruft, gemeinsam öffentlich gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu protestieren. Das “Centre Talma” organisiert mit dem Mädchensportprojekt der GSJ 2018 zum sechsten Mal in Folge die Berliner Tanz-Demonstration. Dieses Engagement wurde in diesem Jahr im Berliner Abgeordnetenhaus mit dem 1. Platz des Hatun-Sürücü Preises ausgezeichnet.

Stadtrat Dollase: „Mit One Billion Rising setzt diese Tanz-Demonstration für Berlin jedes Jahr ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen und ermutigt sie, ganz im Sinne von ,Nein heißt Nein’ dieses deutlich zu sagen.“ Dollase weist auf Berichte der UN hin, wonach ein Drittel aller Frauen und Mädchen im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt werden. Das sind weltweit eine Milliarde Frauen, die Opfer von Gewalt werden.
PMBA
KB151r


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.