Spielplatz Sommerfelder Straße

schultze-berndt-balzer-spielplatz-sommerfelder-strNach nur achtwöchiger Bauzeit haben Bezirksbürgermeister Frank Balzer und die Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur Katrin Schultze-Berndt den Spielplatz Sommerfelder Straße wieder eröffnet.

„Für die Neugestaltung der Spielfläche standen dem Gartenbauamt Reinickendorf 120.000 € aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz zur Verfügung“, betonte Bezirksbürgermeister Frank Balzer.

„Die neuen farbenfrohen Spielgeräte laden die Kinder zum Klettern, Rutschen, Schaukeln und Wippen ein. Etwas ganz Besonderes ist der Starsurfer, ein Balancierspielgerät in Form eines Surfbrettes, welches die Körperkoordination und den Gleichgewichtssinn der Kinder fördert“, freut sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt.

Neben zwei neugestalteten Spielbereichen ist darüber hinaus eine zusätzliche Ballspielwiese mit zwei Minitoren entstanden. Dadurch hat sich die Spielplatzfläche nahezu verdoppelt. Gleichzeitig wurde der gesamte Platz eingezäunt und mit mehreren neuen Sitzgelegenheiten ausgestattet.

Die Sanierung des Spielplatzes Sommerfelder Straße trägt aus Sicht des Bezirks-bürgermeisters zur Steigerung der Lebensqualität für Familien mit Kindern in diesem Quartier bei.

In diesem Jahr wurden neben dem Spielplatz Sommerfelder Straße noch die Spielplätze Almazeile in Konradshöhe und Im Erpelgrund in Heiligensee im Rahmen des Kita- und Spielplatzsanierungsprogramms fertig gestellt. Mit bezirklichen Mitteln wurden die Spielplätze Freizeitpark Malche in Tegel, Waldshuter Zeile in Waidmannslust und Rathauspromenade in Wittenau erbaut. Insgesamt wurden mehr als eine Million Euro in Reinickendorfer Spielplätze investiert.

PMBA
Bildvergrößerung:foto-eroeffnung-spielplatz-sommerfelder-strasse
Bild: BA Reinickendorf

kb1424


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.